Sie sind nicht angemeldet.

41

Montag, 9. April 2018, 13:19

Wirklich ein schönes Blümchen.... :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

42

Mittwoch, 11. April 2018, 20:43

Dann der Vollständigkeit halber noch die andere Farbe im Garten:


Hinterhalb blüht auch munter die Schachbrettblume, welche ich ebenso sehr mag - aber die hat optisch leider keine Chance mehr irgendwelche Akzente zu setzen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


43

Freitag, 11. Mai 2018, 23:05

Garten-und Wildblüten 2018

in voller Blüte "Clematis"
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1080284_klein.jpg

44

Samstag, 12. Mai 2018, 12:24

Ein Traum! Ich liebe Clematis!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

45

Donnerstag, 24. Mai 2018, 22:01

Welch Blütenfülle! ^^

Kennt sich jemand hier mit Kiwis aus? Wir haben da so ein ziemlich altes Exemplar im Garten. Laut meiner Mutter eine der ersten im Handel, welche nicht einhäusig sind. Einmal in all den Jahren gab es angeblich Früchte und nachdem die Kiwiblüten dieses Jahr ziemlich dekorativ zwischen meinen Kakteen rumhängen...


...hab ich mir die Blüten halt mehr oder weniger zwangsweise etwas genauer angeguckt. Meiner Meinung nach sind das rein männliche Blüten. Sind diese fruchtenden Kiwis dann zweihäusig? Eine weibliche Blüte konnt ich in der Blütenpracht nämlich nirgends finden. Zwittrig kann ich mir nicht vorstellen, das ist doch keine Narbe in der Mitte:


Oder doch?
Sorry für das schlechte Foto, aber da ging grad ein Gewitterguß nieder und entsprechend wenig Licht war geboten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Freitag, 25. Mai 2018, 18:40

Nee Matthias - ich sehe da auch keine Narbe. Hat die Pflanze vielleicht dazwischen mal ab und zu eine weibliche Blüte? Die Narbe ist ja so ein weißer Oktopus in der Mitte - eigentlich sieht man das ganz gut, finde ich.
Oder hat sich da was verändert? Ich würde glaub sicherheitshalber noch ein Weibchen dazu pflanzen. Bekommt man ja gerade für kleines Geld überall in den Baumärkten. Ist ja schade, wenn man eine schon große Pflanze hat und dann in sovielen Jahren nur einmal ernten darf....... :rolleyes:

47

Freitag, 25. Mai 2018, 19:45

Hat die Pflanze vielleicht dazwischen mal ab und zu eine weibliche Blüte?
-->
Eine weibliche Blüte konnt ich in der Blütenpracht nämlich nirgends finden.
Aber besten Dank für die Rückmeldung!
Wahrscheinlich sollten wir wirklich noch eine Dame dazupflanzen... Aber dieses Jahr ist´s eh schon gelaufen. Leider blüht die Monsterkiwi auch nicht jedes Jahr (schlängelt sich aber alljährlich dezent und unaufdringlich mehr durch meine Kakteen auf dem Balkon).
Da ich nicht weiß, ob die fruchtenden Kiwi dann zwittrige oder zweihäusige Blüten haben, hab ich halt mal nachgefragt. Kann aber auch gut sein, dass das bei so einem alten Model eh noch anders ist, als bei den modernen Züchtungen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


48

Montag, 25. Juni 2018, 21:13

Garten-und Wildblüten 2018

blüht zuverlässig!
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1080389_klein.jpg

49

Dienstag, 26. Juni 2018, 16:46

Hallo Renate,

um welche Pflanze handelt es sich denn?

50

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:43

Eine Campsis oder Trompetenblume, oder Renate?
Die mag ich auch sehr.....leider neigt die im Garten meiner Eltern sehr zu Läusen :rolleyes:

Aber dafür duftet sie toll!
Schönes Foto :thumbup:

51

Mittwoch, 4. Juli 2018, 15:25

Eindeutig ornitophile Blüten - also südliches Afrika oder Südamerika... ;)

Da heißt´s immer die Natur kennt keine rechten Winkel - unserem Kürbis im Garten ist das aber schnuppe. Sonderlich nachgeholfen hab ich da wirklich nicht:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Freitag, 6. Juli 2018, 21:51

Mit was fütterst du diesen Riesen-Oschi denn?? Pferdemist?
So wachsen die doch sonst bloß auf dem Misthaufen....
Respekt: Bei eurem sandigen Boden dürfte das ordentlich Gießarbeit bedeuten!

53

Freitag, 6. Juli 2018, 22:06

Der wächst doch auch vom Komposthaufen raus... :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


54

Donnerstag, 12. Juli 2018, 21:10

Von einem Bekannten hab ich im Winter allerlei Samen aus China bekommen. Die Tomaten im Garten machen sich echt gut, der Rest war eher für die Tonne. Aber die sog. Meterbohne weiß wirklich zu beeindrucken. Zum einen sehen die Blüten (die werden wahrscheinlich von Ufos bestäubt) richtig gut aus...


...und zum anderen tragen sie ihren Namen wirklich zurecht:


Und ich hab den Eindruck, dass diese Bohnen immer noch wachsen und größer werden... 8|
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


55

Freitag, 13. Juli 2018, 10:40

Wow, nicht schlecht, danke für die Fotos :love:

56

Dienstag, 24. Juli 2018, 23:15

Passiflora caerulea - im Frühling für wenig Geld ein kleines Pflänzchen gekauft und aktuell füllt sie wieder einen ganzen Zaun. Frisst Dünger und Wasser ohne Ende und blüht ohne Unterlaß. Falls sie den Winter draußen nicht überlebt, so hat sich das allein für diesen Sommer locker gelohnt!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


57

Sonntag, 5. August 2018, 21:19

Merke: Man lasse sich nie Tomatensamen von Kakteenfreunden schicken! Ich fühl mich mittlerweile überfordert. Hat jemand zufällig eine Telefonnummer von guten polnischen Erntehelfern? Sowas hol ich jeden zweiten Tag ins Haus und frag mich mittlerweile ernsthaft, was man mit so einer Menge an Tomaten alles anstellen kann:


Und wenn wir schon dabei sind - meine Lieblingspflaume:


Den Pflaumen scheint so ein Sommer auch gut zu gefallen. Ich hab jetzt drei Eimer voll vom Baum geholt und man sieht dem Baum fast keinen Unterschied an. Nur manche der Äste, welche schon den Boden berührt haben, sind jetzt wieder den einen oder anderen Centimeter weiter oben. Wer Lust auf Pflaumen und Ringlos hat, ist jederzeit herzlich eingeladen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


58

Heute, 00:18

Leider ein etwas misslungenes Foto. Das Teil um den Hals ist eine Bohne...! Eigentlich sollte man das linke Ende noch um den Hals hängen sehen. Im Singlehaushalt reicht da eine Bohne für den Bohnensalat:


Ähnlich mutiert ist eine unserer Sonnenblumen während wir im Urlaub waren. Die anderen hat mein Bruder beim Gießen vergessen und die sind jetzt futsch - die waren aber vor unserer Abfahr deutlich größer. Dafür scheint der anderen, verbliebenen Sonnenblume die Pflege meines Bruders sehr gut getan zu haben:

Und sie wird ja bei dem aktuellen Wetter noch munter weiterwachsen...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969