Sie sind nicht angemeldet.

41

Samstag, 14. Juli 2018, 21:11

Ah, ich seh grad - die Blütezeit erstreckt sich immerhin schon über ein Monat. Manchmal würde es mich schon interessieren, wie denn die Blüten aussehen würden, wenn sie denn mal ganz aufgehen könnten. Kann man in dem Fall eigentlich überhaupt noch von radiärsymmetrischen Blüten sprechen?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


42

Donnerstag, 2. August 2018, 17:37

F. peninsulae blüht toll bei dem Wetter:

43

Donnerstag, 2. August 2018, 19:12

Sehr interessante Blüten, besten Dank fürs Zeigen.

44

Donnerstag, 2. August 2018, 21:51

Wunderschön! Auch wenn mir bei der Art die Exemplare mit den unzähligen feinen, strahlenartig angeordneten Randdornen besser gefallen - immer ein Hingucker! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


45

Donnerstag, 23. August 2018, 19:44

So langsam blühen auch die kleinblütigen Feros mit ihren Miniblütchen, welche man leicht mal übersieht. Hamatocactus hamatacanthus:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Mittwoch, 29. August 2018, 15:49

Hast du den bestochen, damit er blüht? Ich gebe meinem auch mal einen Euro ;)

47

Mittwoch, 29. August 2018, 19:42

Klar, ein €uro reicht offenbar für drei Blüten. Die gezeigte ist mittlerweile verblüht und zwei neue sind offen. Nächstes Jahr geb ich ihm mal einen 5er und freu mich auf den Blumenstrauß!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


48

Dienstag, 4. September 2018, 20:40

Die besagten Zwei halten aber lange durch:


Selbstverständlich auch mit hinterhältigen Blütenanfresser-Besuch - gleich im Doppelpack:


Und obligatorisch heute auch noch die Raubwanze dazu:


Sollte übrigens die Mediterrane Raubwanze sein. Deren eigentliche Heimat sagt ja der Name schon, aber in letzter Zeit wurde sie auch schon in Deutschland und Österreich gesichtet. Mittlerweile offenbar auch also hier angekommen - nach dem Sommer aber auch kein großes Wunder. Die könnte heuer, wie so manch andere Tierart auch, ihr Vorkommen auch eine gute Ecke Richtung Norden erweitert haben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


49

Mittwoch, 5. September 2018, 19:59

Wer braucht bei so einer Knospenpracht überhaupt noch Blüten?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


51

Donnerstag, 6. September 2018, 12:01

Feros sind unhandlich, werden häufig groß, ihre Bedornung ist manchmal platzverbrauchend ausladend....

ABER: Sie sind unglaublich schön! Egal ob Dornen, Knospen oder Blüten...... :love: Idealerweise einfach alles zu seiner Jahreszeit :D
Schönes Foto, Matthias :thumbup:


Hier haben es die allerersten Knospen eines Ferocactus gracilis v. coloratus zur Blüte geschafft. Vor Jahren bin ich an ihm mal nicht vorbei gekommen - er stand in einem dunklen Eck im Blumenladen, im Torf versumpft und sah unglücklich aus. Nach dem Enttorfen wuchs er ein Jahr lang gar nicht (oder nur unterirdisch), dann legte er los. Letztes Jahr gab es auch schon Knospen, aber diese sind leider eingetrocknet.

Und dieses Jahr beschenkt er mich mit Blüten und ich bin ganz happy :love:

52

Donnerstag, 6. September 2018, 20:30

ihre Bedornung ist manchmal platzverbrauchend ausladend
Das versteh ich jetzt nicht ganz, wie du das meinst. ?(


Aber diese gar nicht so grazilen gracilis-Blüten samt Fotos - genial! Da haut´s einem ja glatt vom Stuhl. Einfach herrlich! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Der Beitrag von »Artabow« (Freitag, 14. September 2018, 17:37) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Markus Spaniol« gelöscht: Spam (Freitag, 14. September 2018, 17:48).

54

Gestern, 21:47

Während der hamatacanthus vorgestern schon die zweite Blütenrunde eingeleitet hat, schlägt nun der wilde Halbinselkaktus zu:


Wie immer bei den Feros wird auch hier die Blüten scharf bewacht:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969