Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 14. August 2013, 18:15

Hallo,
die geplatzte Lophophora hat heute drei Blüten geschoben:



Esw grüßt Josef

22

Donnerstag, 15. August 2013, 12:17

Sehr schön! Und zudem scheint ja auch alles gut verheilt zu sein. :rolleyes:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

23

Donnerstag, 15. August 2013, 20:14

Sieht zum Fürchten aus...aber dann doch wieder schön!
Gruß
Stefan

24

Samstag, 17. August 2013, 22:00

Nicht dass ich nun vorhabe meine wenigen Lophos nun auch platzen zu lassen aber das hat schon was. Eine richtige Charakterpflanze halt - sehr schoen, auch ohne Blueten!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


25

Samstag, 17. August 2013, 22:16

Bleibt nur zu hoffen,dass die Wundheilung auch resistent gegenüber der kühlen Überwinterung bleibt. Meist sind solche "Wunden" gern Angriffsfläche für Pilzinfektionen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

26

Donnerstag, 3. April 2014, 20:44

Diese Pflanze habe ich vor Jahren unter dem Namen L. fricii ausgesät.
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_6339.jpg

27

Donnerstag, 3. April 2014, 23:18

Oh, wow!! Tolles Foto! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

28

Dienstag, 20. Mai 2014, 16:41

Bei meiner L. diffusa finde ich das Verhältnis von der einen kleinen, fast eher winzigen, unscheinbaren Blüte zum eher größeren Körper ziemlich witzig.



Liebe Grüße

Manni

29

Dienstag, 20. Mai 2014, 21:17

Wer so großzügig immer wieder eine Blüte über den Sommer verteilt präsentiert, der darf auch im Blütendurchmesser etwas sparsamer an die Sache rangehen. Schönes Foto!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


30

Mittwoch, 21. Mai 2014, 22:07

ziemlich witzig

........eher beeindruckend!! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

31

Donnerstag, 22. Mai 2014, 09:40

Lophophoras aus meiner Sammlung

Kleiner Teil aus meiner Lophophora Sammlung
L.G. Robert
»Mercelinda« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1509-2.jpg
  • IMG_1508-2.jpg
  • IMG_1510.jpg

32

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:41

Bei der gepfropften auf Bild 3 finde ich die aufgerissene Epidermis mit den daraus erscheinenden Kindeln sehr gelungen dokumentiert.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


33

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:50

Da bin ich dann schon eher bei Bild 2, schöne gesunde "Wurzelechte"!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

34

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:14

Bei meiner L. diffusa finde ich das Verhältnis von der einen kleinen, fast eher winzigen, unscheinbaren Blüte zum eher größeren Körper ziemlich witzig.
Kommt auch immer etwas darauf an, wie man die Blüte fotografiert. Man kann die Blüte auf einem Foto schon richtig groß wirken lassen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


35

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:17

Was ich auch gerne mache, um feine Strukturen der Petalen hervor zu heben.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

36

Samstag, 31. Mai 2014, 02:23

Eure blühen, mein williamsii ist noch mit den Samen aus dem letzten Jahr beschäftigt. ^^
Allerdings hab ich die Samenstände heute ausgezupft und im Scheitel etwas knospenähnliches erfühlt. Mal sehen.

Und Juheissa hurra: Mein Lopho. f. caespitosa, der mich seit mindestens 3 Jahren veräppelt, kriegt seine allererste Blüte überhaupt! Ihr seht sie,wenn sie offen ist (Wird wahrscheinlich enttäuschend ähnlich den gewohnten - bereits langweiligen weil so zuverlässigen - williamsii Dingern sein..)
»sabel« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC13568_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

37

Samstag, 31. Mai 2014, 18:49

wahrscheinlich enttäuschend

.....keine einzige Blüte enttäuscht!! :rolleyes:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

38

Donnerstag, 5. Juni 2014, 21:05

Heute Vormittag:


Und Nachmittags:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


39

Donnerstag, 5. Juni 2014, 22:23

Beeindruckend!
Selbst Madam Schwebie kann sich nicht entziehen! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

40

Donnerstag, 5. Juni 2014, 22:28

?( Ich seh nix schweben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher