Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. März 2016, 21:38

Corryocactus

Na, das hat aber gedauert und von den sechs Knospen Ende Januar sind nur drei über geblieben.
Seit Freitag nun will mein Corryocactus apiciflorus (Syn. Erdisia apiciflora) blühen, aber das Wetter spielt nicht so mit.
Erstes Bild, die Knospen Anfang März, dann musste ich testen, wo ich ein halbwegs gescheites Bild hinbekomme, deshalb drei verschiedene Hintergründe.
Der blaue Hintergrund ist kein Himmel, der sah die letzten Tage so aus wie auf Bild 4.



LG
Frauke

2

Sonntag, 20. März 2016, 21:43

Herrlich!
Das macht Appetit auf mehr! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Sonntag, 20. März 2016, 21:56

Hallo Frauke,
mir gefällt der Hintergrund von Bild 1 am besten. Das Blau ist eigentlich auch ganz hübsch. Für sowas wäre ein großes Foto eines blauen Himmels, matt und leicht unscharf, als Hintergrund gut geeignet. Das Grau auf dem letzten Foto ist mir etwas zu hell und liefert keinen optimalen Kontrast zur Blüte.
Aber nun zur Pflanze: Ich finde die Art sehr attraktiv. Ist das eine Pflanze, oder sind es mehrere? Und steigt die erfolgreich in die Samenproduktion ein? Hatte dieses Jahr nämlich vergebens nach Saatgut der Art Ausschau gehalten ...


Gruß,

Hardy 8)

4

Sonntag, 20. März 2016, 22:19

Hardy, der hübsche Kollege wurde vor einigen Wochen genau einen Thread tiefer schon ausgiebig diskutiert Knospen 2016 und ich hab eh schon auf die Blütenfotos dazu geharrt...

Das Warten hat sich gelohnt! Herrlich! Bestätigt mein Vorhaben die Sammlung unbedingt um diese Gattung erweitern zu müssen.

Mal vom Hintergrund komplett abgesehen oute ich mich auch als Fan des ersten Fotos - auch wenn da die Blüten noch nicht offen sind. Danke für die Fotos! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

5

Sonntag, 20. März 2016, 22:27

Ich gehe einfach mal davon aus, dass meine Vorstellung der Art unter den "Empfehlenswerten" in der September-KuaS 2015 diesen Run auf die Art ausgelöst hat :D

Ich hätte mir nur selbst erst Saatgut der Art sichern, und erst dann die Vorstellung veröffentlichen sollen ...


Gruß,

Hardy 8)

6

Sonntag, 20. März 2016, 22:44

Ich hätte mir nur selbst erst Saatgut der Art sichern, und erst dann die Vorstellung veröffentlichen sollen ...

...jaaaaa,da ist was dran!
Mir gehen ähnliche Gedanken durch den Kopf, nur habe ich jetzt alles für die diesjährige Aussaat zusammen.... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

7

Sonntag, 20. März 2016, 22:45

Das Grau auf dem letzten Foto . . .
war der Himmel von heute, gestern und auch vorgestern. Ja, hast recht, der Kontrast mit den Kakteen im Hintergrund gefällt mir auch am besten.
Leider hab ich da nur eine Pflanze von, also nix mit Vermehrung. Die KuaS dazu hab ich nicht gelesen, vielleicht wären dann schon zwei Pflanzen in meiner Sammlung ;)

LG
Frauke

8

Montag, 21. März 2016, 08:30

"Leider hab ich da nur eine Pflanze von, also nix mit Vermehrung."

Hallo Frauke,
für die Vermehrung reicht eine Pflanze aus.
Wenn Du den eigenen Pollen auf den Stempel aufträgst, bekommst Du auch bei einer Pflanze sauberen Samen, der keimt.

Gruß Nobby

9

Montag, 21. März 2016, 09:12

Auch von mir besten Dank für die Info! Schade nur, dass die Selbstfertilität nicht in der September-KuaS erwähnt wird. *duckundweg*
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

10

Montag, 21. März 2016, 10:09

Hallo Matthias,

ich habe das durch Zufall bei einer Pflanze entdeckt.
Wenn Du nichts machst, gibt es auch keinen Samen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das irgendwo vorher schon mal erwähnt wurde.
Da muss sich also keiner "ducken", wenn er es nicht geschrieben hat.
Viel wichtiger ist, dass dieses kleinbleibende, frühblühende Pflänzchen endlich mal Beachtung findet!
Gruß Nobby

11

Montag, 21. März 2016, 10:43


Viel wichtiger ist, dass dieses kleinbleibende, frühblühende Pflänzchen endlich mal Beachtung findet!

Da hast du absolut Recht, Nobby :thumbsup: :thumbsup: Und nun hoffen wir doch alle, dass Frauke dies rechtzeitig liest und nach erfolgreichem Pinseln ein paar schöne Samenkörnchen ernten darf!
Ein wunderschönes Rot, wirklich zum Verlieben dieser kleine Kaktus :love:

12

Montag, 21. März 2016, 15:07

Viel wichtiger ist, dass dieses kleinbleibende, frühblühende Pflänzchen endlich mal Beachtung findet!
Ich werde mich um Werbung bemühen. Für Schweinfurt übernächstes Wochenende ist die Hoffnung mal sehr gering, aber im sommerlichen Würzburg könnten doch realistische Chancen bestehen.
Völlig artunabhängig bin ich ja mit allem zufrieden, was früher mal Erdisia hieß und halbwegs klein bleibt. Wäre ja gelacht, wenn langfristig der spitzblütige Corryocactus die einzige Empfehlung in der KuaS bleibt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

13

Montag, 21. März 2016, 16:53

Dann schlage ich vor, wir erteilen Frauke (freundlichst) einen offiziellen Forschungsauftrag, zu erproben, ob sich auch an ihrer Pflanze durch aktiv eingeleitete Selbstbestäubung Früchte (und in Folge fertiler Samen) ausbilden. Das Ergebnis könnte ich in meine Datenbank eintragen und das Nebenprodukt (den Samen) kann Frauke zu horrenden Preisen anbieten ;)


Gruß,

Hardy 8)

14

Montag, 21. März 2016, 19:54

Ich könnte ja bei Bedarf auch zur JHV 1-2 Pflänzchen mitbringen....
Gruß Nobby

15

Montag, 21. März 2016, 20:01

Ich könnte ja bei Bedarf auch zur JHV 1-2 Pflänzchen mitbringen....
Gruß Nobby
Hallo Norbert,
in der mir eigenen Bescheidenheit hätte ich nie gewagt, danach zu fragen :rolleyes: Aber mich würden 1-2 Pflänzchen schon interessieren. Das würde mich auf der Hinfahrt auch sehr motivieren ^^ Besten Dank im voraus!

Gruß,

Hardy 8)

16

Montag, 21. März 2016, 20:42

Falls nach Hardys Großauftrag noch ein Krümelchen über bleiben würde: Ich wäre selbstverständlich auch nicht abgeneigt!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

17

Montag, 21. März 2016, 21:43

ein Krümelchen

Saatgut? Matthias!! 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Montag, 21. März 2016, 22:15

Wenn Ihr mir versprecht umsichtig und nicht "übermotoviert" zur JHV zu fahren, werde ich ein paar Sämlinge einpacken.
Gruß Nobby

19

Montag, 21. März 2016, 22:20

Die maximal 40 Minuten auf der A3 kann ich mich zusammenreißen. Versprochen! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

20

Montag, 21. März 2016, 22:29

Fotografierwetter war heute wieder nicht, aber, nachdem ich heute morgen Nobbys Beitrag gelesen habe, wurde das Pinselchen geschwungen.
Inzwischen ist nun sogar schon ein Forschungsauftrag draus geworden. Na, dann werde ich zu gegebener Zeit mal berichten, was daraus geworden ist.

. . . Samen zu horrenden Preisen anbieten ;)
Ich bin doch kein Samendealer. Grundsätzlich versuche ich immer zu tauschen, seien es KuaS oder auch Edelmetalle (AU, AG), €ronen hingegen sind doch nicht wirklich was von Wert.


LG
Frauke

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen