Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. April 2018, 16:54

Neue Sonderpublikation der DKG

75%

Nr. 5: Sulcorebutien – Kleinode aus Bolivien (6)

75%

Nr. 7. Nacktdistel und Spinnenkaktus –Die Gattung Gymnocalycium (6)

63%

Nr. 6: Wunderbare Welt der Parodien (5)

63%

Nr. 10: Notokakteen – Von Acanthocephala bis Wigginsia (5)

63%

Nr. 14: Lobivia & Co. – Aristokraten im Reich des Kondors (5)

63%

Nr. 17: Faszination Echinocereen (5)

50%

Nr. 2: Stapelia & Co. (4)

50%

Nr: 9: Turbinicarpus – Gefährdete Edelsteine aus Mexiko (4)

50%

Nr. 13: Mittagsblumen, Eiskraut und andere Mesembs (4)

50%

Nr. 15: Kakteen in Eis und Schnee (4)

50%

Nr. 16: Eriosyce – Hohlfrüchtige Kakteen aus Argentinien, Chile und Peru (4)

38%

Nr. 1: Die Gattung Ariocarpus (3)

38%

Nr. 3: Halbsträucher und Schopfbäume –Yucca und Hesperoyucca (3)

38%

Nr. 4: Bischofsmützen – Sternpflanzen - Die Gattung Astrophytum (3)

38%

Nr. 8: Madagaskar – Ein Naturparadies (3)

38%

Nr. 11: Epikakteen – Geschichte, Züchtung und Kultur (3)

38%

Nr. 12: Die anderen Sukkulenten – (m)eine Auswahl (3)

38%

Nr. 18: Zwischen Drachenbäumen und Vulkanen – Sukkulenten der Kanarischen InselnDie Welt der Agaven (3)

38%

Nr. 19: Zwischen Drachenbäumen und Vulkanen – Sukkulenten der Kanarischen Inseln (3)

Die Sonderpublikationen der DKG hat inzwischen den Stand einer außerordentlich geschätzten Publikation eingenommen. Dem interessierten Leser werden passend zum jeweiligen Themengebiet, detaillierte und verständliche Informationen vermittelt und dies zu einem absolut günstigen Preis. :thumbup:

Nahezu sämtliche Ausgaben (ab Ausgabe 4) habe ich hier in gleicher Art und Weise vorgestellt, dennoch fällt anhand der Antworten und Zugriffe auf, dass das Interesse je nach Themengebiet offenbar recht unterschiedlich ausfällt.

So umfasst z. B. die 2012 erschienenen Ausgabe [Sonderpublikation Nr. 7 - Die Gattung Gymnocalycium], 32 Antworten, bei aktuell 1 332 Zugriffen, während es auf andere Ausgaben nur wenige bis gar keine Reaktionen gibt.

Aus diesem Grund habe ich mal die folgende Umfrage zur Beliebtheit dieser Sonderpublikationen erstellt.

Ich denke, es wäre durchaus interessant, wenn sich möglichst viele an dieser Umfrage beteiligen würden und ihre Antwort zudem begründen würden.

2

Montag, 2. April 2018, 17:17

Als Gymnofan hat selbstverständlich die Sonderpublikation 7 mein Interesse geweckt, sodass ich mir diese Ausgabe gekauft habe.

Die Lektüre kann ich uneingeschränkt jedem Liebhaber der Gattung Gymnocalycium empfehlen.:thumbup:

Leider ist diese Sonderpublikation bereits seit längerer Zeit ausverkauft und wird laut Nachfrage der DGK, ebenso wie andere inzwischen vergriffene Ausgaben, nicht mehr neu aufgelegt. :(

Daneben habe ich zwei Ausgaben erworben, die für mich aufgrund der Thematik weniger interessant sind und habe sie an Interessierte weitergereicht, die kein Mitglied der DKG sind.

3

Montag, 2. April 2018, 17:34

Bei € 10,00 inkl. Porto hab ich mir jedes Buch zugelegt. Schon allein, um die Reihe vollständig zu haben. Wobei es sich von selbst versteht, dass einen die eine oder andere Thematik etwas weniger interessiert. Aber bei so einer Gelegenheit befasst man sich halt auch mal z.B. mit Epi-Hybriden oder Yuccas, mit denen man sich sonst nie tiefergehend befassen würde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Montag, 2. April 2018, 19:03

Ich habe natürlich auch alle Ausgaben. Auch wenn mich nicht alles gleichermaßen interessiert, ist es eine schöne Reihe zum Schmökern. Man wird ja nicht dümmer. Bei der Nr. 18 wurde fast der selbe Titel verwendet wie bei der 19.

Ich habe mir gerade das Ergebnis der Umfrage angesehen. Das ist für mich sehr überraschend. Die meisten Sukkulentenfreunde kaufen alle Ausgaben. Jeder hat aber die Gymnocalycien. Das bedeutet doch, dass die Gymno-Freunde teilweise so spezialisiert sind, dass sie an anderen Publikationen nicht interessiert sind. Also entweder alle Hefte, oder nur die Gymnos - komisch.

5

Montag, 2. April 2018, 19:26

Bei der Nr. 18 wurde fast der selbe Titel verwendet wie bei der 19.
Eben, bis dahin war mir zum Beispiel nicht bewusst, dass Agaven auf den Kanarischen Inseln heimisch sind. Ich dachte immer, die kämen aus Amerika. ;)


Jeder hat aber die Gymnocalycien. Das bedeutet doch, dass die Gymno-Freunde teilweise so spezialisiert sind, dass sie an anderen Publikationen nicht interessiert sind. Also entweder alle Hefte, oder nur die Gymnos - komisch.
Nach lediglich vier Abstimmungen ist es vielleicht etwas früh, ein Urteil zu fällen - aber verdächtig ist diese Tendenz allemal! Man könnte jetzt auch böse sein und es so formulieren: Gymnocalycium-Fans sind Ignoranten. Aber das würde ich selbstverständlich so nie äußern, noch nichtmal zu denken würde ich es wagen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Montag, 2. April 2018, 21:51



Jeder hat aber die Gymnocalycien. Das bedeutet doch, dass die Gymno-Freunde teilweise so spezialisiert sind, dass sie an anderen Publikationen nicht interessiert sind. Also entweder alle Hefte, oder nur die Gymnos - komisch.
Nach lediglich vier Abstimmungen ist es vielleicht etwas früh, ein Urteil zu fällen - aber verdächtig ist diese Tendenz allemal! Man könnte jetzt auch böse sein und es so formulieren: Gymnocalycium-Fans sind Ignoranten. Aber das würde ich selbstverständlich so nie äußern, noch nichtmal zu denken würde ich es wagen. ;)


mit der geäußerten Einstellung könntest Du ja sonst bei den Gymnosammlern als Zielscheibe für Herbarpflanzen dienen
Gymnosammler sind keine Ignoranten, sie beschränken sich nur auf das Wesentliche und das ganz umfassend ;) ;) X( X(

7

Dienstag, 3. April 2018, 15:34

Und um die ganze Sache etwas aufzulockern nun noch meine 5 Cent dazu 8o
Ich habe nicht alle gekauft, die Sukkulenten der Kanarischen Inseln beispielsweise interessieren mich ebensowenig wie es Agaven überhaupt tun.
Aber generell finde ich die Sonderpublikationen super gelungen!
Die, die ich am häufigsten in der Hand habe sind: Kakteen in Eis und Schnee, Eriosyce und tatsächlich die Gymnos.
Aber ich würde mich sehr freuen, wenn die nächste Sonderpublikation mal wieder auch für mich sehr spannend wäre :D Bilder stöbern ist soooo schön :love:

8

Dienstag, 3. April 2018, 21:11

Mir geht es auch so, habe nicht alle, aber alle Kakteenausgaben und die Mittagsblumen. Wobei, das stimmt nicht ganz, die Parodien fehlen mir leider. Die ganze Reihe zu besitzen reizt mich ehrlich gesagt nicht. Aber ich warte ungeduldig auf Rebutien, Mammillarien, Thelos, usw, usw. :)