Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. April 2018, 14:31

Euphorbia hofstaetteri

Die langsam wachsende Euphorbia hofstaetteri stammt aus Madagaskar. Sie ist für mich eine sehr attraktive Pflanze.
Zur Entwicklung meiner E. hofstaetteri und ihrer Pflege äußere ich mich später, wenn ich etwas mehr Zeit habe. Die Fotos im Anhang entstanden vor kurzem.

Gruß,
Norbert
»Norberto« hat folgende Bilder angehängt:
  • Euphorbia hofstaetteri 1.jpg
  • Euphorbia hofstaetteri 2.jpg
  • Euphorbia hofstaetteri 4.jpg

2

Samstag, 7. April 2018, 16:28

Herrliche Fotos einer herrlichen Pflanze! Allein das Schimmern der haarigen Blätter auf dem zweiten Foto... :love:
Dann hoffen wir doch mal, dass du bald etwas mehr Zeit hast... ;) Bis dahin schonmal besten Dank für die nette optische Vorstellung.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Samstag, 7. April 2018, 19:23

Wunderschön! Zu den Flauscheblättern dann noch diese tollen rot geaderten Cyathien.. <3
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

4

Montag, 23. April 2018, 13:00

Euphorbia hofstaetteri ist selten in Sammlungen zu finden; sie hat interessant gefärbte Cyathien, eine schöne Bedornung, behaarte Blätter und einen Caudex. Der Caudex meiner Pflanze befindet sich noch im Substrat. Ich werde ihn etwa 10 Jahren exponieren. E. hofstaetteri steht bei mir in einem Mischsubstrat, teils mineralisch und teils humos.
Die Pflanze ist trockentolerant. Wenn sie in der Wachstumszeit nicht ausreichend Wasser bekommt, wirft sie Blätter ab. Im Hochsommer stelle ich E. hofstaetteri in einen halbschattigen Bereich des Fensterbretts, nicht direkt hinter die Fensterscheibe. Im Winter hingegen steht sie bei mir so sonnig, wie möglich. In der Ruhezeit gönne ich ihr gelegentlich etwas Wasser, da die Umgebungstemperatur zwischen 21 und 24 Grad liegt.
Sie ist meiner Meinung nach für die Fensterbrettpflege bestens geeignet.
Wird E. hofstaetteri auf dem Fensterbrett gepflegt, können Mehltau und Spinnmilben der Pflanze Schaden zufügen.
Besonders im Frühjahr und Herbst sollten meiner Meinung nach die Spinnmilben präventiv bekämpft werden.

Ich erwarb meine Pflanze 2014 von einem britischen Händler. So sah sie zu dieser Zeit aus.



2015 blieb die Pflanze klein und unscheinbar. Erst in dem darauf folgenden Jahr legt sie so richtig los, und blühte zum ersten Mal. Seitdem ist sie recht fotogen. :)



Der Aufwärtstrend hielt auch 2017 an; ein kleiner Seitentrieb begann sich zu bilden, den man auf dem Foto aber nicht sehen kann.



Die letzten Fotos entstanden vor ein paar Tagen. Ich bin mit dieser Pflanze sehr zufrieden. :)



Gruß,
Norbert

5

Montag, 23. April 2018, 13:11

Tolle Pflanze und es ist schon beachtlich, wie sie in den letzten Jahren zugelegt hat.
Solch geaderten Cyathien sind sowieso immer ein Hingucker.

LG
Frauke

6

Montag, 23. April 2018, 19:16

Wow richtig schöne Pflanze! Danke für die Fotodokumentation :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

7

Montag, 23. April 2018, 20:15

Oh ja, hat sich gut gemacht! :thumbup: Auf die Caudex-Fotos in 10 Jahren bin ich jetzt schon gespannt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Dienstag, 24. April 2018, 14:23

Es freut mich, dass sie gefällt. :)
Übrigens hat Matthias in einem kleinen und informativen Artikel der KuaS diese Pflanze kundig vorgestellt. :thumbup:

9

Dienstag, 24. April 2018, 18:14

Falls jemand nachschlagen will: Juli 2017. ;)
Kundig ist relativ. Der Fotolieferant war zeitgleich auch eine gute, verlässliche Informationsquelle. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:14

Im Mai blühte meine E. hofstaetteri an beiden Trieben. Dies dokumentierte ich am 9. Mai mit einem Foto.

Die Pflanze stand bei den hohen Temperaturen der letzten Woche zu dicht an der Fensterscheibe; ihre Blätter rollten sich. Nachdem ich der Pflanze einen Platz in der zweiten Reihe gönnte, nahmen ihre Blätter wieder eine normale Form an.

Gruß,
Norbert
»Norberto« hat folgendes Bild angehängt:
  • Euphorbia hofstaetteri 2a.jpg

11

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:17

Oh, was für eine hübsche Pflanze!!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

12

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:19

Wobei dabei das eine Blatt offenbar gleich nähere Bekanntschaft mit den Dornen geschlossen hat... ;) Herrliches Foto! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969