Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. April 2018, 12:38

Coryphantha 2018

eigentlich beginnt die Saison der Coryphanthen ja später im Jahr - aber keine Regel ohne Ausnahme :sleeping:
»Robby« hat folgendes Bild angehängt:
  • Coryphantha durangensis  RB6.jpg

2

Sonntag, 22. April 2018, 15:01

Solche Ausnahmen nimmt man doch gerne in Kauf.

3

Montag, 23. April 2018, 08:38

Das ist ja eine Hübsche!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

4

Sonntag, 15. Juli 2018, 22:42

eigentlich beginnt die Saison der Coryphanthen ja später im Jahr
Mittlerweile läuft sie längst auf Hochtouren - und wer blüht am häufigsten und fleißigsten? Meine kleine Hybride, die sich mal selbst ausgesät hat:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Montag, 16. Juli 2018, 21:33

Also etwas sollten wir den 2018er Coryphanta-Thread schon noch füllen.
Heute mal die Coryphantha macromeris subsp. runyonii - so früh im Jahr hat die bisher noch nie geblüht!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Montag, 6. August 2018, 17:28

Nachdem ich meine schöne C. elephantidens ja leider eines schönen Winters aufgrund einer Infektion verloren habe (kam über eine nicht mehr rechtzeitig aufgeblühte Knospe), habe ich mir bei Uhlig eine 'Nachfolgerin' geholt - denn von dort kam auch die erste. Zu meinem Leidwesen sprosste dieses Exemplar dann aber erstmal fröhlich und hielt vom Blühen gar nichts :rolleyes:
Dieses Jahr darf ich aber endlich mal wieder so eine tolle Blüte mit dem dazugehörigen Duft bewundern- das Warten hat sich für mich gelohnt :D



Matthias, was macht denn das Kindel der ersten elefantiösen Cory? Lebt es noch? Sprosse zum Bewurzeln hat das Nachfolgeexemplar auch wieder reichlich 8o (allerdings tatsächlich als Sprosse, die vorige Pflanze kindelte).

Inzwischen klappt das mit dem Verkleinern und Enfügen der Fotos am Handy hier besser........nichtsdestotrotz fehlt mir meine Digicam :rolleyes:





7

Montag, 6. August 2018, 20:33

Matthias, was macht denn das Kindel der ersten elefantiösen Cory? Lebt es noch?
Na klar, dem geht´s soweit ganz gut. Aber von solch herrlichen Blüten ist es noch meilenweit entfernt... Irgendwie stagniert das Wachstum nahezu. Sollte den kleinen Ableger wohl mal in ein größeres Töpfchen setzen oder häufiger gießen als größere Töpfe. Aber davon abgesehen macht der Nachwuchs einen pudelgesunden Eindruck. Somit bleibt die Mama vorerst auf ihre Weise erhalten.

Wie definierst du eigentlich den Unterschied zwischen Sprossen und Kindeln?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Dienstag, 7. August 2018, 17:51

Tolle Blüte! Meine hält sich noch vornehm zurück...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen