Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Juni 2018, 09:00

Euphorbia millotii

Eine wunderbare Pflanze ist, glaube ich, auch die Euphorbia Kollektion für Euphorbia millotii. Erstaunlich, dass hier noch kein Thread dazu ist.
Sie begleitet mich schon ein paar Jahre und wird immer attraktiver, je mehr der Stamm auch zur Geltung kommt.
Dieses Jahr hat sie wieder wie verrückt geblüht. Nach der Blüte hat sie dann 4 alte Blätter abgeworfen (fast zeitgleich), aber nun ist sie dabei schon wieder Nachschub zu produzieren. Sowas erfüllt einen schon mit Freude.
»Franky« hat folgende Bilder angehängt:
  • K640_IMG_0382.JPG
  • K640_IMG_0407.JPG
  • K640_IMG_0489.JPG

2

Montag, 4. Juni 2018, 10:17

Auf dem ersten Foto durfte sie mit dir Duschen? ;)
Eigentlich ist die ja relativ gängig in Kultur und aus Madagaskar kommt sie auch noch. Vielleicht war sie Norbert bisher zu gängig? ;) Schon auch sehr hübsch!

Ich hab mir übrigens erlaubt ihr ein zweites "l" zu gönnen, dann kann man sie über die foreninterne Suchfunktion besser finden. Man weiß ja nie... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Montag, 4. Juni 2018, 11:13

Das ist in der Küche...siehe Topflappen links,da wo sie auch sonst wohnt,eben nur auf der anderen Seite vorm Fenster. Danke für das zweite "l"!
Man sollte eben die deutsche Sprache nicht mit der biologischen Katalogisierung vergleichen^^
Rechts dahinter ist übrigens ein kleiner Problemfall von mir...aber davon ein andermal.

Meine Blattunterseiten sind allerdings nicht rot...warum auch immer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franky« (4. Juni 2018, 11:43)


4

Montag, 4. Juni 2018, 12:43

Ich dachte der Topflappen ist für den Fall, dass es beim Duschen zu heiß zugeht.
Problemfälle sind natürlich immer spannend.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Montag, 4. Juni 2018, 16:43

Hallo Frankie, schön, dass Du zu uns gefunden hast, willkommen im Forum. Die milloti finde ich auch sehr schön..
Ich finds super, dass ein weiterer Euphorbienfan hier angekommen ist. Norbert ist schuld, dass ich mittlerweile auch eine kleine Euphorbiensammlung mein eigen nenne.. :D
Habe interessiert Deine Beiträge gelesen und hoffe auf mehr ;)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

6

Montag, 4. Juni 2018, 21:05

Danke dir auch Babs...auch ich habe deine Beiträge natürlich gelesen,und du kannst dich schon freuen, wenn wir auf das Thema Uncarina zu sprechen kommen,denn die habe ich auch ausgesät und ein paar peltatas sind schon, naja, so groß wie eine (kleine) Hand.

7

Mittwoch, 6. Juni 2018, 16:11

Erstaunlich, dass hier noch kein Thread dazu ist.

Ich freue mich, dass Du den ersten Schritt gemacht hast, und den neuen Thread mit Deiner schönen Pflanze eröffnest. :thumbsup:
E. millotii ist auch schon lange Teil meiner Sammlung. Wie ich an den Fotos sehen kann, pflegst Du die größer dimensionierte Variante von E. millotii. Sie blüht in der Tat, wie verrückt, und wächst viel schneller als die Miniatur-E. millotii. Meine Pflanze hat nur zu Beginn der Wachstumzeit rote Blattunterseiten. Möglicherweise brauchen unsere Exmplare mehr Licht im Laufe des Tages. Doch ich bin mit dem halbschattigen Stand mehr als zufrieden. Meine große Pflanze säuft wie ein Loch. Das ist kein Wunder. Sie steht in einem kleinen Topf, und hat sehr viele Blätter.

Ich hab mir übrigens erlaubt ihr ein zweites "l" zu gönnen, dann kann man sie über die foreninterne Suchfunktion besser finden. Man weiß ja nie...

Und wäre es möglich, ihr hier und in allen Foreneinträgen ein "t" wegzunehmen, da die Pflanze den Namen E. millotii trägt? :D Der Name schreit förmlich danach, falsch geschrieben zu werden. Immer wenn ich mich eine Zeit lang nicht mit der Pflanze beschäftigte, musste ich nachschlagen, ob das "t" oder das "l" doppelt in dem Namen vorkommt. :rolleyes:

Gruß,
Norbert

8

Mittwoch, 6. Juni 2018, 20:00

Der Name schreit förmlich danach, falsch geschrieben zu werden. Immer wenn ich mich eine Zeit lang nicht mit der Pflanze beschäftigte, musste ich nachschlagen, ob das "t" oder das "l" doppelt in dem Namen vorkommt.
Ich muss schon jedes mal nachgucken, wie man denn nun die olle Euphorbia milii richtig schreibt... Da finde ich Echinofossulocactus coptonogonus deutlich einfacher, da musste ich noch nie überlegen. :rolleyes:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969