Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Juni 2018, 20:17

Pelargonium 2018

Heute möchte ich mal wieder mein Pelargonium quinquelobatum vorstellen.

Es handelt sich um eine 2018 durch Aussaat erfolgte Nachzucht der bereits vorgestellten Pflanze. Siehe -> Pelargonium 2013 und -> Pelargonium 2014

Von den Blättern her glaubt man eine Geranie vorzufinden, doch spätestens wenn die filigranen, dezent gefärbten Blüten erscheinen, wird der Unterschied zu der Kulturpflanze extrem deutlich.


2

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:13

Interessant ist, dass diese Art je nach Entwicklungsstadium unterschiedlich in Erscheinung tritt.

1. Blütenknospen: Nach unten ausgerichtet


2. Offen Blüten: nach oben ausgerichtet


3 Entwicklung der Samen: Nach unten gerichtet


4. Ausgereifter Samen: nach oben gerichtet,.

3

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:26

Wirklich witzig! Aber klar, vor der großen Arbeit (= Blüte oder Samenreife) darf man sich schonmal etwas hängen lassen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Samstag, 21. Juli 2018, 22:42

Pelargonium 2018

und ich bin immer wieder ganz "happy" wenn ich einige Exemplare zum erneuten Austrieb überreden kann! renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080464_klein.jpg
  • P1080472_klein.jpg

5

Samstag, 21. Juli 2018, 23:39

Und das mit Recht! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Sonntag, 22. Juli 2018, 12:35

Hallo Renate,

die Blüten auf dem 2. Foto gefallen mir sehr gut, um welche Art handelt es sich denn dabei?

7

Sonntag, 22. Juli 2018, 21:08

Pelargonium 2018

guten Abend Markus, es handelt sich hier um "Pelargonium sidoides" (Heilpelargonie zur Arzneimittelherstellung)
langsam wachsend, schöne dekorative Art, ich habe ihr im Garten einen sonnigen Platz zugeordnet, überwintert im kühlen Keller (Fensterplatz). es grüßt renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080487_klein.jpg
  • P1080489_klein.jpg

8

Sonntag, 22. Juli 2018, 21:28

Ah, Umckaloabo - kennt man doch auch irgendwie. Die Art zählt übrigens auch zu den sukkulenten Pelargonien.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Sonntag, 22. Juli 2018, 21:58

Pelargonium 2018

genau Matthias! der Hinweis auf "sukkulente Pelargonien" sehr gut für mich zu wissen, danke sagt renate!

10

Freitag, 17. August 2018, 22:31

Pelargonium 2018

Pelargonium "triste", des Caudex wegen, aber die "triste" wollte nicht, nun habe ich sie schon ein paar Jahre und im vergangenen zeigte sie keinerlei "Trieb", ich aber blieb beharrlich und letztendlich glücklich, wenn sie auch kein "Prachtstück" ist, ich mag sie sehr! es grüßt renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080583_klein.jpg
  • P1080582_klein.jpg
  • P1080581_klein.jpg

11

Freitag, 17. August 2018, 23:11

Hallo Renate, sammelst du eigentlich von deinen Pelargonium auch Samen?

Ich habe von meiner Pelargonium quinquelobatum im letzten Jahr etliche Samen gesammelt und ausgesät. Gekeimt haben allerdings nur drei Samen, die sich zu kräftigen Pflanzen entwickelt haben. Siehe Beitrag 1.

In dieser Saison habe ich bereits deutlich mehr Samen ernten können und hoffe für das kommende Jahr auf eine intensivere Keimquote.

12

Sonntag, 19. August 2018, 13:01

Pelargonium 2018

Hallo Renate, sammelst du eigentlich von deinen Pelargonium auch Samen?

Hallo Markus, bisher konnte ich mich dazu nicht entschließen, da wäre die Standortfrage und die Dauer der Kultur, gern lass ich mich durch Angebote inspirieren, da kann ich oft nicht "nein" sagen. Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen! es grüßt renate

13

Montag, 20. August 2018, 14:08

Pelargonium 2018

Überraschung soeben entdeckt, ein kleines "Überbleibsel" outet sich! renate
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1080586_klein.jpg