Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. Juni 2018, 19:31

Aloe Vera retten

Hallo :D
Ich hoffe sehr dass mir hier jemand helfen kann.

Ich hab meine Aloe Vera erst seit paar Monaten, anfangs ging es ihr auch super, ich war richtig überrascht, weil sie so schnell gewachsen ist. Dann sind die Spitzen mal ganz leicht gelblich geworden, was ja auf zu viel Wasser deuten kann, also hab ich sie weniger gegossen, ihr ging es dann zum Glück schnell besser.
Jetzt aber wurden die Spitzen wieder gelb, dachte, das wird wieder, aber sie wurden immer rötlicher und nun sehen sie vertrocknet aus, die äussersten Blätter drehen sich leicht ein und sie wächst nicht mehr so schnell. Sie steht seit dem Anfang auf der Fensterbank, das Fenster ist süd-östlich. Die Rollos waren immer sehr weit unten aber die letzten Wochen immer fast ganz oben, also direktes Sonnenlicht, was davor nicht so war. Gegossen habe ich sie max. wöchentlich.
Was könnte ihr fehlen? Was machen ich falsch? Und vorallem: Wie kann ich sie retten?




Grüsse
Juli :)
I love animals and plants and sometimes even people.

2

Montag, 18. Juni 2018, 19:45

Hallo Juli,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Bitte in Zukunft die Fotos über die foreneigene Software einstellen (dies hat zahlreiche Vorteile, vor allem verschwinden keine Bilder plötzlich irgendwann). Hab das diesmal für dich geändert.
Mit rund 10 kB sind zudem die Fotos etwas arg klein. So wirklich was erkennen kann man da schlecht...

Aus deiner Schilderung schließe ich jetzt aber einfach mal, dass sich deine Aloe einen Sonnenbrand geholt hat. Vorher dunkel und plötzlich viel Sonne - da holt sich auch ein Spanier, der ein halbes Jahr auf Island verbracht hat, zuhause schnell einen Sonnenbrand.
Das Gute ist, dass ein Sonnenbrand nicht sonderlich schlimm ist. Lediglich ein optischer Makel.

Dein Substrat ist übrigens viel zu humos und somit nicht sonderlich artgerecht. Ein deutlich höherer Anteil mineralischer Anteile wäre sinnvoller. Auch auf den Übertopf solltest du besser verzichten: Staunäße ist der schnellste Weg sukkulente Pflanzen umzubringen.

Mehr zu mosern hab ich auf die Schnelle nicht gefunden. ;) Trotzdem noch viel Spaß hier und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Montag, 18. Juni 2018, 23:21

Hallo und vielen Dank Matthias! :)
Das mit den Fotos hab ich leider nicht hinbekommen, sollten eigentlich auch grösser sein, da sie auch zu gross waren, um sie als Dateianhänge hochzuladen. Falls ich rausfinde wie, kann ich den Beitrag natürlich ändern, damit man die Fotos grösser sehen kann.
Bleiben die Blätter bei Sonnenbrand so oder "erholen" sie sich wieder? Und wenn sie noch weiter vertrocknen sollte man sie abtrennen?
Tut mir leid, wie man merkt, habe ich leider null Ahnung und bin noch dabei, mir das Wissen dazu anzueignen. :D
Das Substrat ist noch das gleiche wie beim Kauf der Aloe Vera, aber das Umtopfen (mit natürlich auch anderem Substrat) ist schon geplant.
Wegen des Übertopfes wurde mir gesagt, ich soll einfach ca. 30 min nach dem Giessen den Topf (falls nötig) ausleeren damit sich kein Wasser staut. Wurde ich da falsch informiert? :)
Liebe Grüsse
Juli
I love animals and plants and sometimes even people.

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 01:07

Nicht zu danken! Keine Sorge, wir alle haben mal mit Null Ahnung angefangen.

Wenn du sie hiermit verkleinerst, dann kannst du genau die maximalen 120 kB einstellen: http://www.kissmyimage.com/de/ - Wobei ich aber auch verstehen kann, wenn man sich nicht extra irgendwas für eine Frage in einem Forum installieren will...

Beim Sonnenbrand ist die Epidermis an der Stelle geschädigt und erholt sich nicht wieder. Also was da braun ist, wird nicht wieder grün. Höchstens so ein bissl.
Falls die betroffenen Blätter wirklich anfangen sollten komplett einzutrocknen, dann bitte erst abtrennen, wenn sie komplett trocken sind. Vorher holt sich die Aloe nämlich noch das Chlorophyll wieder raus - seine Ressourcen sollte man nie sinnlos verschwenden. ;)

Ja, wenn man konsequent den Übertopf komplett leert, dann geht das schon. Allerdings trocknet das Substrat halt auch wieder schneller durch, wenn kein Übertopf vorhanden ist - und genau das ist für sukkulente Pflanzen ja auch nicht verkehrt. Du wurdest also nicht falsch informiert, aber halt auch nicht so ganz richtig. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969