Blossfeldia liliputana

Noch gar nicht im Bett, Gast? Schön dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.
  • Vielen Dank, ihr lieben Ohrwürmer. Ihr wisst ja sicher wie langsam so eine Blossfeldia wächst. Das war nicht die erste Fressattacke direkt ins Zentrum (man sieht´s oberhalb...). Dabei hab ich sie schon extra etwas abseits gestellt, aber Blossfeldia scheint ganz besonders lecker zu schmecken. Jede Nacht sammel ich einige ab und schmeiß sie vom Balkon, aber alle kann man halt nie erwischen:


    Beide Ableger zerstört - hervorragend!

  • Mein Gewissen hat ebenso kein Problem damit.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Die blüht heimlich im Winterquartier - zufällig beim Ausräumen entdeckt:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Blütezeit:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Wurzelecht ist trotzdem viel schöner!


    Ich mag Säulen! Kaum sieht man die Knospe, gibt´s auch schon die Blüte. Gut, eine Blossfeldia bleibt winzig und wächst langsam. Bei der Knospe denk ich mir schon seit rund vier Wochen, dass die doch jeden Moment aufgehen muss - aber sie entwickelt sich im Nanometerbereich langsam weiter und weiter.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Wie drollig :love:

    Frage, sag bloß, Du hast eine gepfropfte, habe ich da was verpasst? In Beitrag 82 und 84 ist die Einzelne, darunter in den Beiträgen dann diese gepfropft aussehende Gruppe? Würde mich mal interessieren ;)

    Meine ist übrigens im Winterquartier eingegangen ;(So sehr ich sie auch liebe, ich hole mir keine mehr, war schade um die besondere Pflanze.

  • Oh, das tut mir sehr leid um deine! :|

    Die Gepfropfte hat sich so ergeben. Nachdem meine Wurzelechte von den Ohrwürmern angefressen wurde, kam mir die Gelegenheit mit einer wachsenden und blühenden Blossfeldia nicht ungelegen. ;) Eine Blossfeldia muss irgendwie auch unbedingt sein und du hast sie auch absolut richtig kombiniert.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Blossfeldien sind schon etwas besonderes. Ich besitze eine gepfropfte, klumpige Pflanze und habe dieses Jahr bestimmt eine Millionen Samen ausgesät. In 10 Jahren kann ich bestimmt auch eine blühende, wurzelechte Pflanze zeiegn, wenn alles gut geht. :/

  • Die Daumen sind zumindest schon mal gedrückt. Toi! Toi! Toi!

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969