Guten Abend Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.
  • oh sorry das wurde mir irgendwie nicht angezeigt,bzw habe ich es wohl überlesen ^^ Danke danke


    Die andere Ranke ist sehr fit! Zwar sehr sehr dunkelgrün,doch kann man ihr tatsächlich beim Wachsen zuschauen . Jeden Tag wächst sie. Gestern, hatte ich den Eindruck war es bestimmt knapp 1 cm,denn ich musste heute eine richtige Rankhilfe bestellen,da mein einfacher Blumenstecker nicht mehr ausreicht...


    Hmmm,ja das mit den gelben Blättern weiß ich. Die traten aber erst nach der Warmwassermethode auf :/ Aber zeitgleich trat auch,die neue Ranke auf.

    Ich dachte immer, erst schlafen dann ranken??? ^^ Dann macht sie doch jetzt beides zur selben Zeit. Oder sie hatte nur ein kurzes Napping :sleeping: Und startet nun durch

  • Der Schock vom Baden - und dann sofort beschlossen, dass jetzt mal so rein gar keine Schlafenszeit ist.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Ja das stimmt. Da muss es so aussehen.

    Ich dachte nur evtl ist es zu viel Baustelle für sie,wenn sie zeitgleich noch 1-2 Ranken ausbildet. Sieht nämlich so aus,als ob dort noch eine rauskommt

  • Etwas mehr Vertrauen in die Natur. Sie wird schon wissen was sie tut.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Heute waren alle Blätter gelb und welk,als ich nach Hause kam. Ich hab sie abgeknippst und die Pflanze wieder ans Fenster gestellt. Da gedeiht sie irgendwie besser und das Substrat trocknet besser. Es sah aus wie leichter Flaum evtl Schimmel.


    Hat jemand von euch schonmal Discorea aus Samen gezogen? Ist das leicht?

    Ich würde sowas gerne mal versuchen.

    Woher bekommt man denn sowas?

    Auch bei den handelsüblichen Shops im Internet?

  • Aber nur die alten Blätter, oder?

    Schimmel auf dem Substrat gibt´s öfter mal, wenn Torf im Substrat ist und das Substrat lange genug feucht bleibt. Abgesehen davon ist ein Fensterplatz sowieso immer das Beste!


    Den Samen bekommt man relativ leicht und die Aussaat ist auch keine sonderlich große Herausforderung. Klar, einfach mal versuchen! :thumbup:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Na klar schneide ich nur die alten Blätter ab ^^ Bzw fielen die Blätter alle so schon ab,da habe ich das alte nur abgezwackt bis zum Caudex und selbst dafür hätte ich die Schere glaub ich nicht benötigt. Ich finde den Caudex so schön,auch ohne Blätter ist er echt toll!!


    Super,dann versuche ich mal meine eigene Schildkröte zu ziehen 😊

  • Der grüne Neutrieb ist aber schon auch noch da?

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Na klar! Er müsste knapp 20 cm lang sein heute. Die Rankhilfe habe ich auch schon angebracht. Es sind nur noch keine Blätter aufgegangen. Die sind noch etwas eingerollt

  • Das kommt schon noch. Und dann ist es ja auch völlig normal, dass die alte Triebe so schnell aufgegeben wurden.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Ich habe mir heute Samen der discorea elephantipes gekauft :) Ich möchte das unbedingt mal probieren!!!

    Am liebsten hätte ich ja noch mehr Caudexpflanzen und wenn ich mehr Erfahrungen gesammelt habe,dann wird als erstes noch eine Stephania Erecta gekauft. Die finde ich unglaublich schön.


    Die Discorea reagiert direkt auf die Veränderung :) Sie steht wieder an ihrem Stammplatz und ein kleines mini Blatt öffnet sich bereits.

    Ich mache nachher mal ein Foto von ihr.

  • Im Herbst noch mal fragen, da hab ich mit Sicherheit diverse Kürbissamen. Kedrostis africana ist diesbezüglich sehr anfängerfreundlich. ;)

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Uih, die Dioscorea sylvatica hat aber eine extrem kurze Sommerruhe eingelegt. Wahrscheinlich denkt sie bei dem Wetter, dass es längst Herbst sei. Zum Glück hab ich das zufällig gesehen!

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Der viele Regen scheint der Dioscorea sylvatica gut zu tun - jetzt fehlen eigentlich nur noch die Blüten...

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Mit Blüten wird´s wohl auch dieses Jahr nix, aber eigentlich ist oben in der Wohnung alles zum Klettern vorbereitet. Ich will die jetzt noch nicht reinholen, aber die übertreibt ja völlig mit dem Wuchern:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Letztes Jahr hat die Dioscorea elephantipes das Wohnzimmerfenster zugewuchert. Dieses Jahr hält sie sich vornehm zurück und überlässt der Dioscorea sylvatica das Wuchern:


    Hat eigentlich irgendjemand die DKG-SoPu über das Namaqualand gelesen? Herrlich was man da so alles erfährt. Dioscorea africa (gemeint ist höchstwahrscheinlich schon elephantipes) als Pille für Antilopen, damit die nicht überhand nehmen... Genial! Zudem auch der Ausgangspunkt für die erste Pillen für Menschen, bis dann später das entsprechende Hormon künstlich hergestellt werden konnte.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Letztes Jahr hat die Dioscorea elephantipes das Wohnzimmerfenster zugewuchert. Dieses Jahr hält sie sich vornehm zurück und überlässt der Dioscorea sylvatica das Wuchern


    Matthias, Deine Dioscorea-Pflanzen können sich bei Dir relativ ungehindert ausbreiten, zudem bietest Du ihnen viel Licht. Optisch gefällt mir der Rahmen, den sie um die anderen Pflanzen bilden. :love: Die Dioscorea elephantipes wird wohl demnächst den Wucherrückstand aufholen. ;)


    Bei mir stehen auch zwei Dioscorea-Pflanzen, Dioscorea sp. und Dioscorea elephantipes, auf einer Vitrine nah der Zimmerdecke. Sie haben nicht so viel Platz für das Wachstum wie Deine Pflanzen. Die Caudices sind nicht sichtbar und im Schatten. Beim Wettbewerb um viel Licht hat bei mir die Dioscorea elephantipes die Nase vorn. Der Vitrinenstandort scheint ihr zu gefallen. Sie blühte dort bereits zweimal. Das Bild entstand Mitte November.



    Danke für die interessante Info über den Zusammenhang von Yams und Antibabypille. :)


    Gruß,

    Norbert

  • Danke! Mir gefällt der Anblick auch. Vor allem wirkt es noch besser, wenn man von der Straße aus auf´s Fenster guckt. ;)


    Sie blühte dort bereits zweimal.

    In dem Punkt hast du mir was voraus. Darauf hoffe ich doch auch sehr irgendwann... Jedenfalls ein sicheres Zeichen, dass der Wohlfühlfaktor bei dir sehr hoch sein muss. :thumbup:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Bei mir blüht zum ersten mal eine Dioscorea. Es ist eine erst 3,5 Jahre alte Dioscorea mexicana die ich selber ausgesät habe. :)




    Beim Wettbewerb um viel Licht hat bei mir die Dioscorea elephantipes die Nase vorn. Der Vitrinenstandort scheint ihr zu gefallen. Sie blühte dort bereits zweimal.

    Hast du Fotos der Blüten gemacht Norbert? Das würde mich doch sehr interessieren. Ich muss sagen das ich nicht damit gerechnet hatte das die Blüten so super winzig sind. Ohne gezückte Lupe geht da ja gar nix, der Blütendurchmesser ist nur 2 bis 3 mm.

  • Cool! Glückwunsch! :) :thumbup:

    Da zählt ja auch nicht die Blütengröße, sondern die Masse an Blüten! ;)

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969