• An dieser Stelle möchte ich mal wieder ein wenig über Linux, speziell Ubuntu schreiben, dass zwar rein kommerziell gesehen gegenüber den Produkten von Microsoft ein Schattendasein führt, aber sich deshalb keinesfalls zu verstecken braucht.


    Bereits seit 2009 benutze ich anstelle von Windows und anderen Produkten von Microsoft, das komplett kostenlose Ubuntu (Linux-Distribution).


    Ubuntu beinhaltet bereits nahezu sämtliche Komponenten wie freie Office-Pakete, E-Mail Programm (Thunderbird), Firefox, sowie viele weitere Pakete, analog zu Windows. Eine Vielzahl an weiteren kostenlosen Paketen kann bei Bedarf nachinstalliert werden.


    Davon abgesehen ist Linux wesentlich sicherer als Windows und benötigt aufgrund von vornherein getroffener Sicherheitsmaßnahmen, im Gegensatz zu Windows, keinen Virenscanner. (Ist für Windowsbenutzer zunächst unvorstellbar, war bei mir ebenso..) Ubuntu wird selbstverständlich regelmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt.


    Es gibt allerdings auch einen Nachteil und dies ist die Inkompatibilität mit käuflicher Software, insbesondere mit Spielen, da diese zumeist nur für Windows konzipiert sind.


    Da ich derartige Software aber nicht benötige ist für mich Ubuntu einfach ideal, siehe u. a. auch -> hier

    Gruß Markus

  • Neuer Computer

    Mein PC hat was die überwiegend aus 2014 stammende Hardware anbelangt inzwischen einige Probleme, was die Kompatibilität zu aktueller Software (Linux Ubuntu 20.04 LTS) betrifft und ist auch hinsichtlich Lautstärke, etc. manchmal durchaus nervig.


    Da ich den PC zudem auch für die wichtigen Backups des Forums benötige und eine Speicherung von wichtigen Daten nicht einer "Cloud" anvertrauen möchte, habe ich mich für einen neuen PC entschieden. Wobei ich lediglich die beiden zusätzlich als Backup dienenden Festplatten (Serverfestplatten) übernehmen werde.


    Nachdem ich mich seit einigen Wochen intensiv mit der Materie beschäftigt habe, denke ich eine für meine Bedürfnisse geeignete Auswahl an Komponenten gefunden zu haben.


    Fortsetzung folgt. ...

    Gruß Markus

  • Hab in den letzten beiden Jahren auch diverse PCs in der Familie "erneuert". Spannend ... ;)


    Bei den Festplatten musst Du aufpassen, die haben auch einen Verschleiß und sollten aller paar Jahre ausgetauscht werden.

    grüsse
    michael

  • Die beiden als zusätzliches Backup benutzten Festplatten wurden zwischenzeitlich ausgetauscht und sind daher noch in einem sehr guten Zustand. Als Hauptlaufwerk setze ich zukünftig eine aktuelle SSD ein.


    Das Osterwochenende habe ich zu einem großen Teil benutzt um den neuen PC zusammenzubauen, bin aber zunächst fast verzweifelt, da mein geliebtes Linux Ubuntu einfach nicht starten wollte. ;(


    Da das Mainboard und die CPU auf neustem Stand sind, habe ich es mit einer aktuelleren Version von Ubuntu versucht, was aber ebenfalls gescheitert ist. =O


    Daher bin ich zunächst von einem Hardwareproblem ausgegangen und habe als Test Windows 10 installiert, was auch funktioniert hat. Nun konnte ich einen grundsätzlichen Fehler der Hardware wenigstens ausschließen, aber schließlich möchte ich kein Windows, sondern Linux. :|


    Nach diversen gescheiterten versuchen habe ich schließlich die Beta des im Laufe vom April erscheinenden Ubuntu 21.04 getestet ... was einwandfrei funktioniert hat. :)


    Offensichtlich ist meine Hardware noch "zu neu" um mit bisherigen Linux-Versionen zu funktionieren.


    Somit warte ich ab, bis die Finalversion von Ubuntu 21.04 veröffentlicht wird und benutze so lange noch den alten PC.


    Fortsetzung folgt. ...

    Gruß Markus

  • Diverse Tests mit dem (voraussichtlich) am 22.04.2021 veröffentlichten Ubuntu 21.04 verliefen bisher alle erfolgreich, sodass ich nach Freigabe den neuen PC einrichten werde.


    Fortsetzung folgt. ...

    Gruß Markus

  • Zwischenzeitlich ist die Final-Version von Ubuntu 21.04 veröffentlicht worden.


    Die heute erfolgte Installation auf dem neuen PC verlief problemlos und bisher funktioniert alles bestens.


    Zur Hardware des PCs: Insbesondere fasziniert mich die Schnelligkeit aufgrund der eingesetzten SSD, gegenüber der bisherigen Festplatte!


    Im Laufe der nächsten Woche müssen noch einige Backups übernommen werden, dann sollte der neue PC komplett einsatzfähig sein.



    Fortsetzung folgt. ...

    Gruß Markus

  • Der PC läuft unter Ubuntu 21.04 absolut stabil.


    Verblüffend ist auch die Schnelligkeit, denn nnerhalb von knapp 30 Sekunden ist der PC inkl. vorheriger Eingabe des Passworts einsatzbereit. :thumbup:

    Gruß Markus

  • Heute Morgen war doch tatsächlich meine 3. Festplatte mit einem Defekt (defekte Sektoren) ausgefallen, nachdem sie gestern Abend noch einwandfrei funktioniert hat. :huh:


    Da ich sämtliche Daten meines PCs, inkl. des Forums stets auf drei Festplatten speichere, d. h. ...

    1. Systemfestplatte M.2 NVME

    2. Konventionelle Festplatte (für Server ausgelegt)

    3. Konventionelle Festplatte

    ... ist es nicht zu einem Datenverlust gekommen. Ich habe die 3. Platte ersetzt und die Backups von Platte 2 übernommen.


    An dieser Stelle sieht man mal wieder, wie wichtig ein regelmäßiges Backup ist. :)

    Gruß Markus

  • Gestern habe ich erfolgreich Ubuntu 22.04 LTS installiert. :)


    Mit dieser Version steht mir nun endlich wieder ein System zur Verfügung das nicht nur neun Monate, sondern fünf Jahre mit Updates versorgt wird.


    Wobei ich es in der Regel aber so halte, dass ich alle zwei Jahre auf die nächste LTS-Version aktualisiere.

    Gruß Markus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!