Sulcorebutia ab 2021

Guten Tag Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.
  • So, bei mir starten jetzt auch die Sulcos. Ein Feuerwerk an Farben, aber schlecht zu fotografieren..


    Quallen haben 650 Millionen Jahre ohne Gehirn überlebt. Das gibt vielen Menschen Hoffnung.

  • schlecht zu fotografieren

    Aber gut gelöst! :thumbup:


    Ich liebe das Rot der Sulcorebutia tarijensis!

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Sulcorebutia pulchra, heißt jetzt auch canigueralii soweit ich weiß:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Moin!

    Von der folgenden Pflanze habe ich sogar den Namen, aber leider ist die Farbwiedergabe wegen des Rottones mal wieder nicht so einfach, die Spitzen sind deutlich dunkler. Ich habe etwas mit der Technik gespielt, den natürlichen Ton treffe ich aber leider nicht.

    Auf dem Schild steht Sulcorebutia callecallensis, richtig heißt sie wohl

    S. tarabucoensis var. callecallensis.



    Dieser Farbverlauf begeistert mich jedes Jahr :love:


    Liebe Grüße

    vom TOM

  • Dieser Farbverlauf begeistert mich jedes Jahr

    Mehr als verständlich!

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Moin,

    ich habe ja so meine Schwierigkeiten, Sulcos von Rebutia zu unterscheiden. Diese sind bei mir als Sulcos benamt:


    Sulcorebutia spez. steht bei ihr drauf:


    und Sulcorebutia candiae bei ihr

    (Seit 2011 habe ich sie, sie blüht sehr zuverlässig, wenn auch nie üppig - dafür umso lieber. Dank an Urs.)


    Liebe Grüße

    vom TOM

  • bei mir blüht völlig überraschend Sulcorebutia langeri G245/5, das ist die weißblühende Form, der eigentlich gelbblühenden S. langeri. Das ganze wäre kaum berichtenswert, aber das sind geschnittene Sprosse, die zur Bewurzelung in der Schale liegen.


    grüsse
    michael

  • Guten Abend liebe PflanzenfreundInnen,


    die Sulcorebutia sehen heute - 6.Juni 2023 - so aus,


    335750kl


    335847kl



    Da ist noch einiges zutun, aber in einigen Jahren werden sie wohl ganz präsentabel sein. . .



    Herzliche Grüße

    K.W.

  • Noch präsentabler?! =O

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • @K.W. Es verschlägt mir den Atem! Ich liebe die Zeit im Jahr, wenn diese Pflanzen blühen.


    Hier bin ich bzgl. der Gattung sehr sicher:

    SULCOrebutia rauschii.

    Dieses Jahr mit vielen Blüten! Leider ziemlich zerzaust, ich habe da die vielen kleinen und großen Bienen in Verdacht, die sich hier in so großer Menge tummeln, dass unsere Terrasse ein festes Jagdrevier für Hornissen geworden ist.



    Liebe Grüße

    vom TOM

  • Leider ziemlich zerzaust, ich habe da die vielen kleinen und großen Bienen in Verdacht, die sich hier in so großer Menge tummeln,


    sehr, sehr unwahrscheinlich!


    Herzliche Grüße

    K.W.




    Noch präsentabler?!


    Na ja, eine Blühdauer von vier Monaten - Handteller große Blüten - Blüten in blau und grün. . .

    Das wäre doch was, oder?


    Vorab bin ich aber sehr, sehr zufrieden wie meine Pflänzchen sich "halten" !!! :love: <3

    (es ist ja in der Tat erstaunlich wie wenig "Züchteriche Kreativität" sich an den Sulcorebutia austobt.

    Gott, Allah, und wie es sonst gennannt wird, sei Dank!!!)



    Herzliche Grüße

    K.W.



    PS großes Dankeschön an die fleißige Seele die den Buchstabensalat zum Besten geordnet hat!!! (präsentabel :sleeping: )