Aussaat Caudexpflanzen

Guten Morgen Gast. Schön dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.
  • Ein paar Samen habe ich heute endlich mal ins Zimmergewächshaus verfrachtet. ;)


    4x Sesamothamnus rivae

    3x Sesamothamnus busseanus

    3x Bursera fagaroides

    6x Pachypodium bispinosum

    6x Pachypodium succulentum


    Meine Pterodiscus Samen habe ich echt vergessen. Jetzt will ich mal positiv denken und die sind dann die Nachrücker sobald die ersten Sämlinge aus dem ZGH ausziehen.


  • Super! Samen von Ludwig Daum?


    Hat es das P.succulentum Pflänzchen von mir eigentlich geschafft?


    Sollte es mit der Bursera nichts werden, könnte ich evtl Saatgut beschaffen.

    Bei meinem Vater setzen die regelmässig Früchte an...

  • Super! Samen von Ludwig Daum?

    Ja, richtig :)

    Hat es das P.succulentum Pflänzchen von mir eigentlich geschafft?

    Ja hat es und bis jetzt sah es auch richtig gut aus. In den letzten Tagen hat es angefangen seine Blättchen ab zu werfen. Es steht jetzt für eine kurze Winterpause etwas kühler bei den anderen ruhenden (oder erwachenden) Caudexpflanzen und ich hoffe das es das war was es wollte :/

  • So macht das Aussäen Spaß :)


    Bei Pachypodium bispinosum keimt der 'Nachzügler gerade, dann sind 6 von 6 innerhalb von vier Tagen gekeimt.


    Aber auch bei Pachypodium succulentum sind zwei Sämlinge schon da und bei den Sesamothamnus tut sich auch was.

  • Glückwunsch! Es läuft!

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Immer her damit! Da´s bei mir grad gar nicht läuft, guck ich umso gerner. ;)

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Sterculia murex und diverse sukkulente und unsukkulente Kürbisgewächse. Allen voran Citrullus colocynthis - sukkulent! Darauf hatte ich mich schon sehr gefreut: https://de.wikipedia.org/wiki/Koloquinte

    Wahrscheinlich war ich zu ungeduldig und hab zu früh losgelegt. Sie stehen zwar auf der Küchenfensterbank, wo noch am meisten geheizt wird, aber wahrscheinlich doch nicht warm genug. Naja, 10 Tage - ich bleib geduldig! Bisher mag auf jeden Fall noch gar nix kommen. :rolleyes:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Die Heizmatte nennt sich Fensterbank... Ich hätte sogar eine im Keller, vielleicht sollte ich doch mal aufrüsten. Bisher ging´s auch immer ohne. X/

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Geduld, irgendein kürbisgewächs beginnt bei mir jetzt erst nach über 3 Wochen zu keimen, trotz 30 grad. Wobei die in der Regel schneller keimen sollten

  • Ich kenn das bei denen bisher auch schneller und unkomplizierter. Bis dann halt mal was passiert, guck ich mir deine Aussaat an - macht auch Freude!

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Die ersten Pachypodium bispinosum und Sesamothamnus busseanus sind aus dem ZGH ausgezogen und so rücken jetzt


    2x Pterodiscus makatiensis aus eigener Ernte nach. :saint:


    Tag 5 und gekeimt sind:


    Sesamothamnus rivae 0/3

    Sesamothamnus busseanus 2/3

    Bursera fagaroides 0/3

    Pachypodium succulentum 2/6

    Pachypodium bispinosum 5/6 (das letzte Körnchen sieht aus als würde es zwei Wurzeln schieben :/ )



    Aber kein Problem, geduldig abwarten wie sich das entwickelt ist ja meine ganz starke Seite :D

  • Das tägliche Update ;)


    Die ominösen Doppelwurzeln aus dem Samenkorn


      


    haben sich als eineiige Zwillingen entpuppt :S


    Das macht natürlich eine gute Keimquote bei Pachypodium bispinosum. 6 gesät, 7 gekeimt :D