Aussaat Denmoza

Guten Tag Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.
  • Mal ein Update

    Von links nach rechts
    Denmoza rhodacantha x Hildewintera colademononis
    Denmoza rhodacantha x Loxanthocereus gracilis
    Denmoza rhodacantha x Akersia roseiflora Hybr.

    Loxanthocereus gracilis x Denmoza rhodacantha
    Cleistocactus straussii x Denmoza rhodacantha
    HWH Andenken an Friedrich Ritter x Denmoza rhodacantha
    Akersia roseiflora Hybr. x Denmoza rhodacantha








    Bis jetzt sieht alles ganz gut aus. Keimquote ist top. Keine Verpilzung. Keine chlorotischen Sämlinge. ( bis auf 3 Stück.)
    Leider sind die Fotos nach dem Hochladen nicht mehr ganz scharf.

    Gruß Stefan

    'Leute, des wichtigste im Leben is doch a Kaktus''
    Alfons Laußer, im April 2001

  • Hallo Stefan,

    Das sieht ja wohl mal super aus, richtig Klasse! Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg…

    Gruß

    Frank


    P.S. Was sind denn chlorotische Sämlinge ? 🤔

    Einmal editiert, zuletzt von Pachypod ()

  • Das sind Sämlinge mit zu wenig oder gar keinem Chlorophyll. Die sind auf eigenen Wurzeln auf Dauer nicht überlebensfähig.

    Gruß Stefan

    'Leute, des wichtigste im Leben is doch a Kaktus''
    Alfons Laußer, im April 2001

  • Ein Monat ist vergangen und in den Behältern geht es vorwärts. Aber nicht überall gleich .

    Denmoza rhodacantha x Hildewintera colademononis


    Denmoza rhodacantha x Loxanthocereus gracilis


    Denmoza rhodacantha x Akersia roseiflora Hybr.



    Loxanthocereus gracilis x Denmoza rhodacantha



    Cleistocactus straussii x Denmoza rhodacantha
    Die kleinsten von allen. Aber Cleistosämlinge sind von Haus aus keine dicken Brummer. Hauptsache gesund


    HWH Andenken an Friedrich Ritter x Denmoza rhodacantha
    Die machen mir etwas Sorgen. Insgesamt leicht chlorotisch. Ein paar sind schon umgefallen und haben einen Pilz angesetzt. Die hab ich gleich entfernt und ein wenig Kamillentee genebelt und Aktivkohle gestreut.


    Akersia roseiflora Hybr. x Denmoza rhodacantha
    Auch hier sind ein paar nicht gerade mit Chlorophyll gesegnet. Auch hier sind welche gekippt und verpilzt. Auch hier hab ich Kamillentee genebelt und Aktivkohle gestreut.

    Mal schauen wie es weitergeht. Bis jetzt bin ich zufrieden. Der Erfolg ist größer als ich erwartet hatte.
    Gruß Stefan

    'Leute, des wichtigste im Leben is doch a Kaktus''
    Alfons Laußer, im April 2001

  • Hallo Stefan,


    da hat sich doch ganz schön was getan! Schaut gut aus, finde ich. :thumbup: Finde ich bemerkenswert, dass gerade die C. straussii allgemein eher kleine Sämlinge sind, wenn man bedenkt, wie groß sie mal werden wollen. :)


    Welche der Eltern-Pflanzen steht denn generell vor und welche nach dem "x"? :/


    Weiterhin ein gutes Händchen mit deinem Nachwuchs! :)

    Viele Grüße

    vom

    Kleinen grünen Kaktus


    Schönheit ist Ansichtssache, darum lässt sich darüber nicht diskutieren!

  • Der Umzug ins GWH steht an.

    Ein letztes Bild aus der Kinderstube.


    Hier stehen sie nun auf einer Pikierschale. Von jetzt an bleiben die Behälter offen.




    Die linke Reihe auf dem ersten Bild vergessen wir an dieser Stelle mal. Das ist was anderes und hat nichts mit diesem Denmoza Thread zu tun.

    Mittlere Reihe von oben nach unten
    HWH Andenken an Friedrich Ritter x Denmoza rhodacantha ( Die Sorgenkinder )
    Akersia roseiflora Hybr. x Denmoza rhodacantha
    Cleistocactus straussii x Denmoza rhodacantha
    Loxanthocereus gracilis x Denmoza rhodacantha

    Rechte Reihe
    Denmoza rhodacantha x Hildewintera colademononis
    Denmoza rhodacantha x Loxanthocereus gracilis
    Denmoza rhodacantha x Akersia roseiflora Hybr.

    Jetzt stehen sie im GWH halbsonnig auf dem Boden. Erfahrungsgemäß werden die Sämlinge jetzt erst mal etwas schrumpfen, bevor sie kompakter als bisher weiterwachsen. Ebenso wird die Bedornung zulegen. Und spätestens dann hoffe ich, signifikante Unterschiede zu erkennen.
    In den ersten paar Wochen werde ich schauen, dass das Substrat nicht komplett austrocknet und öfter mal sprühen. ( was ich bei erwachsenen Kakteen so gut wie nie mache )



    Gruß Stefan

    'Leute, des wichtigste im Leben is doch a Kaktus''
    Alfons Laußer, im April 2001