Dornenrätsel

Guten Abend Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.
  • Hallo allerseits,


    die Wiederbelebung der Rätselecke ist eine gute Idee. Wer könnte das wohl sein?

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Mein Mann in der Früh..... :D

    LG Ulle


    Behandle die Schöpfung mit Respekt und deine Mitmenschen so, wie du behandelt werden willst

  • Leider falsch, der ist ja nicht sukkulent.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • und leider auch nicht wärmeliebend........

    LG Ulle


    Behandle die Schöpfung mit Respekt und deine Mitmenschen so, wie du behandelt werden willst

  • Hmmm, Trichocereus wohl, vielleicht atacamansis?

    Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
    We do not forgive!! We do not forget!!
    Tom

  • Stetsonia coryne? Ach ich habs!

    Opuntia hystricina "Hanau".

    „Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.“

    Mark Twain


    (Danke für die Reaktion/Kenntnisnahme/Antwort)

  • Huih, der Tom wieder... =O

    Bevor ich jetzt aber gleich löse, lass ich euch mit der Art erstmal noch allein.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Vielleicht ein Verwandter des Apachen?

    Liebe Grüße aus FFB

    Hans-Jürgen

    ----------------------------------

    aktueller Avatar Lobivia hyb. (L. hyb. Blaze x Lobivia pampana)

  • Hmm, ist wohl etwas schlanker als die Gattungskollegen, vielleicht doch eher T. camargoensis oder T. tarijensis, die haben allerdings doch eher feinere und mehr Randdornen..................tja, ein oller T. candicans könnte auch passen, der geht aber eher in nen dickeren Stamm.

    :rolleyes:

    Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
    We do not forgive!! We do not forget!!
    Tom

  • Vielleicht ein Verwandter des Apachen?

    Trichocereus war schon vollkommen richtig.



    T. tarijensis

    Bingo! In dem Fall würde ich dem Schild auch mal vertrauen, da die Pflanze aus Standortsamen gezogen wurde.


    Tja, wenn man so eine kleine Stachelkugel sieht, denkt man sicher nicht an eine riesen Tricho-Säule:

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Jeeeessass, ist der knuffig!!!! :D

    Und ich dachte, da "hängen" mindestens 2 Pfund Kaktus unten dran!!!

    LG Ulle


    Behandle die Schöpfung mit Respekt und deine Mitmenschen so, wie du behandelt werden willst

  • Irgendwann werden da vielleicht mal zwei Zentner Kaktus unten dran hängen... Aber dann sieht auch die Bedornung oben nicht mehr so imposant aus. Man kann halt nie alles haben.

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • zwei Zentner Kaktus unten dran

    ...dann bitte ein neues Bild machen!! ...Wenn wir das allesamt noch erleben.... :D

    LG Ulle


    Behandle die Schöpfung mit Respekt und deine Mitmenschen so, wie du behandelt werden willst

  • Tja, wenn man so eine kleine Stachelkugel sieht, denkt man sicher nicht an eine riesen Tricho-Säule:

    Meine T. (eigentlich Leucostele) atacamensis haben auch noch komplett Kugelkaktusformat und wirken aktuell eher wie ein E. grusonii. Aber das ändert sich bald. Einige der Genossen werden erst mal richtig dick, bevor sie in die Höhe gehen. Andere wollen gleich hoch hinaus....

  • Auch so ein Rätsel.

    Eindeutig opuntioid, oder?

    Aber weiter.......????

    Gruß Stefan

    'Leute, des wichtigste im Leben is doch a Kaktus''
    Alfons Laußer, im April 2001

  • Eindeutig vergeilter Trieb der Cylindropuntia subulata, würd ich sagen... Kann auch Peireskiopsis spathulata sein.

    „Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.“

    Mark Twain


    (Danke für die Reaktion/Kenntnisnahme/Antwort)

  • subulata glaub nicht nicht. Eine kleine (Austro)Cylindropuntia?

    "Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

  • Austrocylondropunia subulalta? ...Meine sieht jedenfalls so ähnlich aus, Nur nicht mit "eingeringelten" Ärmchen. :/

    LG Ulle


    Behandle die Schöpfung mit Respekt und deine Mitmenschen so, wie du behandelt werden willst

  • 😁

    Interessant. Aber ihr müsst von einem anderen Standpunkt ausgehen.

    Gruß Stefan

    'Leute, des wichtigste im Leben is doch a Kaktus''
    Alfons Laußer, im April 2001