Beiträge von Callisia

Guten Tag Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.

    Orchideen sind bei mir auch gerade hoch im Kurs, besonders die Mittel- und Südamerikaner. Ich kann irgendwie mit dem Smartphone keine Bilder mehr hochladen, deswegen mache ich es jetzt einfach über den Laptop. :D

    Lockhartia amoena, eine relativ sonnenverträgliche Oncidium-Verwandte mit supergeilem Habitus:



    Cuitlauzina pendula, eine sehr trockenheitsfreundliche Orchidee aus Mexiko, ebenso Oncidium Verwandte, ich darf sie erst wieder gießen, wenn sie verblüht ist. Die Infloreszen wird aus der frisch austreibenden Pseudobulbe gebildet, ein zu frühes Gießen verhindert manchmal die Bildung eines Blütentriebes:




    × Myrmecolaelia fuchsii, eine natürliche Hybride aus Laelia rubescens und Myrmecophila wendlandii aus Mittelamerika, die fetten Pseudobulben lassen erahnen, dass diese Lithophyte unglaublich hitze- und trockenheitsverträglich ist.



    Und hier eine der coolsten Orchideen, meiner Meinung nach, ist Bifrenaria calcarata. Sie kommt natürlich in Brasilien vor.




    Und etwas, was ich für einen Freund besorgt habe. Dendrobium rigidum, riecht nach einem starkbesuchten Urinal an einem Sommertag. Ich wusste, dass manche Dendrobien einen auf Bulbophyllum machen können. Aber so schlimm - ei, ei, ei. Ich hab noch einen Steckling über, falls jemand möchte. hihi


    Harvey Ach, ein paar Epidendren, Miltonien, Cynorkis, Tolumnien, Oncidien etc.

    Ich bekomme auch nochmal ein paar andere die nächste Zeit.

    Was ist denn deine liebste?

    bei mir hat letztens die Pleurothallis rowleei geblüht, wenigstens eine Pflanze diesen Winter, der Rest ist ziemlich blühfaul.


    Eine kleine hübsche Orchidee, einfach in eine feuchte Plastikkiste gesteckt und zack, sie wächst.




    oh jeh! Das tut mir leid!


    Sobald meine bewurzelt sind, schick ich dir was zu. Ich meine die Färbung kommt durch die Sonne, also Anthocyane, vielleicht färbt die von mir sich dann auch so pink-lachsfarben.



    Hm, also - falls du die Caralluma nicht mehr hast, kann ich dir auch da was senden. :)

    Ich muss gestehen, dass ich Opuntia phaecantha mit Opuntia polyacantha verwechselt habe und einer der Experten stimmt mir zu - dass es sich um eine Hybride mit Opuntia fragilis handelt. Also, Opuntia polyacantha x Opuntia fragilis


    Warten wir mal, was der Rest sagt.

    Du schaffst das schon, ansonsten ich hab genug und kann dir also ne Sicherungskopie bewurzeln! :)

    Hm, vielleicht war es auch beides? Manchmal ist auch einfach der Wurm drin

    Dann passt das ja!

    Und das wahrscheinlich schon, aber es war dann wohl zu kalt?

    Hm, also - Kenia ist partiell in den Bergen schon kälter, aber die Art kommt ja fast in ganz Ost-Afrika vor und die Pflanzen in Kultur stammen sehr sicher aus Tanzania.

    Das wäre richtig lieb, aber nur wenn es keine Umstände macht.



    Ei, ei, ei! Das sieht aus wie aus Schweigen der Lämmer. Du hast da echt viele Wunden davon getragen. Was man nicht alles macht für die Botanik!


    Bellis caerulescens ist eine echt eindrucksvolle Art. Die blüht einfach lila?!

    Ahh, das hab ich einfach übersehen! Also, die muss auf jeden Fall warm stehen, so viel ich verstanden habe.

    Ich hab ein eher humoseres, durchlässiges Substrat genutzt - deins sah aber auch nicht schlecht aus.

    Wenn meine durchkommen, kann ich dir gerne mal Steckis senden!

    Oh, und ich glaube höhere Luftfeuchtigkeit kann auch von Vorteil sein - ist glaube ich ne gute Zimmerpflanze.

    ah, die könnte ich mir noch besorgen! Das ist ein guter Tipp! Sänk you!



    Oh jeh - so mutig wäre ich nicht. Ich würde eher nach Gänseblümchen suchen, in Marokko gibt es einfach fast 10 Arten. Das ist so verrückt.

    Waren das Euphorbia resinifera Polster?

    Shamrock oaaah! Die ist so hübsch, trotz des Geruchs!



    Ich hab heute auch eine coole bekommen.

    Das ist Coleus prostratus, ein echt winziger, teilweise epiphytischer oder kriechender sukkulenter Halbstrauch aus Ost-Afrika

    Es gibt wohl zwei Formen, eine mit nicht sukkulenten Blättern und eine mit sukkulenten Blättern. Ich nehme mal an, dass es sich hierbei um die sukkulente Form handelt.



    Super gerne! Und danke!


    Ja - genau, früher nannte man die Naturhybriden auch B*starde aber das klingt für mich so schrecklich. Deswegen nutze ich einfach nur Hybride 😄


    Ich melde mich.

    Na, ich hatte es schon im Gefühl, dass du sie vielleicht kennst und kultivierst!

    Hm, ich nehme halt an, dass es dann doch zu warm ist im Winter und im Sommer zu feucht? - wie kalt wird es denn in Lampedusa?


    Fragen über Fragen!


    Ist auf jeden Fall ein Knallerteil! Willst du mal Bilder von deiner machen?

    Hallöchen,


    kennt hier jemand Apteranthes europaea?

    Ich habe die von einem Freund aus Italien bekommen, ist ja eine der wenigen sukkulenten Apocynacee in Europa bzw. eine von zwei Arten.


    Hat jemand vielleicht einen Hinweis zur Kultur?

    Ich kenne sie zwar so ein bisschen aus Gewächshäusern aber daheim im Wohnzimmer ist nochmal was anderes.






    Beste Grüße,


    Marvin