Beiträge von konrad_fitz

Guten Tag Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.

    Genial!

    Wie lange warst du denn für diese Fuchsfotos auf der Lauer gelegen? Chapeau!


    Gestern Nacht kam Bibi Biber freundlicherweise an unserer Kamera vorbei. Allerdings hat er dort nur ne Nahaufnahme von seinem Hintern gemacht, die jetzt wirklich nicht zeigenswert ist. Dafür kam aber auch noch Fuchsfutter vorbei. Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaub, der wohnt dort irgendwo in ´ner Hoppelhaushälfte:

    Das sieht mir abr eher aus wie ein Hase!


    Der Osterhase??? 8o :rolleyes: ^^

    Oreocereus trolli. Der celsianus ist nur zerzaust, also nicht so wollig, denk ich mal.


    Hatte beide gehabt. Und beide definitiv nicht winterhart, dh. Minusgrade hatter nicht ausgehalten, nich mal kurzzeitig.

    Ich meinte auch das LETZTE Bild - nicht die vorigen. Form typisch für Fuchs. - lange Ohren auch.


    Dein letztes nun gezeigtes Bild ist kein Dachs/Marder o.ä. Tier. Aber das war ja nicht in der Liste.


    Ja,wir kennen auch die Augsburger Puppenkiste. Komm nicht drauf, wer führend war da - Jim Knopf wars nicht, der fährt ja die Bahn.

    Aber wer oder was ist das? Bibi Biber? :/ Will jemand raten? :/

    Fuchs ohne (Frau) Elster.


    (Die Klammern sind ja dazu gedacht, es eindeutig zu machen. Denn ich gehe davon aus, dass - zumal gegenwärtig - kaum ein Wessi Herrn Fuchs und Frau Elster sowie Pittiplatsch den Lieben (platschquatsch) sowie die Schnatterente kennt :P)


    Gruß Konrad

    Meine kommt raus im April - so Ende April. Und im Mai hatter auch schon mal -4 Grad aushalten dürfen. Massiver Zweigabwurf in den Sommermonaten war die Folge und massiver Blüteneinbruch, dh. waren im Gegensatz zum Vorjahr nur wenige Knospen und Blüten. Die Eisheiligen halt...


    Rein kommt sie erst vom Balkon so spät als möglich, wenn also abzusehen ist, daß es empfindlich kalt ist, also -2 °C angesagt worden ist. 2023 war das am 20. November der Fall, daß ich sie ins Wohnzimmer holte. Ich bin versucht, sie bereits jetzt wieder raus auf den Balkon zu stellen. Die nächsten 14 Tage tiefste Nachttemperaturen 4 Grad plus und am Tag zwischen 12 und 7 Grad sowie derzeit massiv Regen. Weiterhin kein Winter in Sicht.


    Gruß Konrad

    "Laut Landratsamt dürfen die Kröten sowieso erst ab März wandern

    Ah ja. Laut Gesetz/Verordnung haben sich auch die Kröten daran zu halten, sonst wird ein Bußgeld über jede einzelne Kröte verhängt mit Androhung von weiteren Klagen.


    Also dümmer gehts nümmer...

    Moin ulle!


    Ran ans Licht - beugt eh Vergeilung vor.


    So, nun Frühstück machen - meine Kakteen essen (besonders die Große von... , die microdasys und die hystricinas - soll sehr lecker sien, und vor allem sehr anhaltendes Gefühl erzeugen, garantiert ein sehr nachhaltiges und unvergeßliches Erlebnis.... :D ;(

    Zusatz zu genannten Ausführungen: Kann es denn mal von unten regnen in freier Natur? Es kommt normal eh alles Gute von oben.


    Auch wenns von unten her kommt: Primär kommt eh alles - egal woher das kommt, ob Fluß, Teich, Tau, Schnee, Regen oder Meer - von oben.

    Greets ulle!


    Der bestachelte Spinat packt das! Wenn meine stricta unten draußen am Fenster des Trockenraumes UNGESCHÜTZT! -15°C überstanden haben - und danach sieht es ganz so aus - packen es Deine erst recht, bis auf die quitensis natürlich. Meine hat auch ausgeschoben bzw. ist immer noch dabei, ja auch geblüht hat sie im neuen Jahr, und sogar ganz geöffnet und nicht nur "wie einer will und kann nicht". Und das alles bei praller Sonne über den Wolken. Meine microdasys v.albispina will auch austreiben. Also die, welche man unmittelbar nach OBI-Kauf auswringen durfte.


    Kuriose Beobachtung: Meine große Opuntia "Große von Aldingen" hob bei den knackigen Nachttemperaturen - hatten wir zwei Perioden schon in Schwedt - ihren Ausleger um 5cm von der Betonwanne nach oben; um bei tagsüber Sonne/milderen Temperaturen wieder abzusinken und aufzuliegen. Deren Früchte, welche noch dran sind, sehen richtig "verdaute nicht weiter aufspaltbare und abgesonderte Abprodukte des Organismus" aus. Allerdings keine rot, sondern alle noch graugrüngrau. Ob die wohl noch reif werden? Sie sitzen alle noch fest, wenn auch schlapp, am Ohr.

    Tolle Fotos, alle Achtung!


    Mein Gestrüpp war anscheinend so stachlig, daß alle ausgerissen sind.


    Was ich nicht erwartet habe, daß mein unscharfer Bonsai Ein-Stengel-Crassula-ovata nen Punkt ergattert hat. Schärfer konnte ich das nicht machen mit meinem Tremor (nee - bin kein Säufer :D ).


    Und ich fand witzig, daß die Opuntia fragilis ausgerechnet zu meinem Geburtstag ihre Blüte öffnete - das hat mich inspiriert zu dem Text. Welch ein Zufall aber auch! Danke für die 2 Punkte. "Und nächstes Jahr gebe ich mir dafür 20 Punkte, das reicht bestimmt für Platz 1 :!: 8o

    Glückwunsch allen Gewinnern - und natürlich den Spitzenreitern. Auch dem Herausforderer, der es geschafft hat, in die Monopolstellung einzubrechen (Platz zwei)! :thumbup: :!: ;)



    Glückwunsch - die Opuntia fragilis "Freiberg" gratuliert auch dazu :saint:


    Gruß Konrad


    (Danke für die Weiterleitung ;) )

    Ist das heute noch ein Winterquartier?

    Türen und Fenster auf und dann immer noch 14°C, wohlgemerkt plus!!!

    Wird noch wärmer lt. Sven Plöger.


    Von Spanien her kommend sehr milde Luft, leider ist die Unsitte, keine Farbtemperaturskala einzufügen, wieder Mode.

    Hier in SDT sind es 2,5°C derzeit um acht bei mir am Fenster Westseite in 5m Höhe.


    ---------

    Schwedt, Brandenburg

    Stand 8:03 CET

    Bedeckt
    Tagsüber 9° • Nacht 4°

    -------

    weatheer.com

    18 maximal, vermute ich mal.


    Ich kenne: welche mit halbkreisförmigen Doppel-Cephalien :) , Cephalium klein und gedrungen - Kappe halt statt Hut - , gerade Cephalien, große lange dürre Cephalien usw.

    Quelle: Bilder aus Wunderwelt der Kakteen.


    Dann gibts noch welche mit Eingeborenen daneben, auch welche am Meer mit und ohne seltsame Hüte usw. :/ :whistling:

    Die zeigte mir aber doch ein Bild mit Namen! Und Schirmmütze. Das Original hatte noch keinen Hut. Ich hätt auf Gymnocalycium getippt.


    Und die muß es ja wissen, verkauft die doch jahreinjahraus Grünpflanzen aller Art, Töpfe, Callas, Alpenveilchen, Schnittblumen und so. :S