Beiträge von Kleiner gruener Kaktus

Guten Tag Gast. Schön, dass Sie mal hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Sukkulentenforum"-Team.

    Ich hab's doch gewusst, dass du dem Gruppendruck hier nicht standhälst. :D 8o

    Glasvasen hört sich gut an, Fliegenfalle und Sonnentau mögens nass, mal ganz anders als die Dornis. Dekorativ machen sich Glasgefäße ganz gut finde ich, ich habe meinen Sonnentau nun auch seit einer Woche umgetopft in neues Substrat und, da ich gerade ein hübsches Marmeladeglas hatte, stehen sie jetzt da drin. - Ich find's hübsch. ^^ Nur die Pflänzchen sind halt noch recht mickerig. :whistling:


    Edit: Weil du es gerade schreibst Theodora , angegossen hab ich ganz fleißig mit Leitungswasser. - Und erst drangedacht, als die Sonnentäuchen schon oben schwammen. =O Seither hab ich schon ein paar mal mit Regenwasser nachgegossen, mal sehen, ob sie's überleben. Dafür hab ich an dein Torf-Sand-Gemisch gedacht!


    Ulle war schneller mit nem neuen Beitrag:

    Ja, schieb du nur alles Eva in die Schuhe. Ach so, die hatte keine Schuhe. :whistling:

    Ich habe zu Danken für deine tolle, ausführliche Antwort! <3


    Ja, so ist es meistens, den einen heiligen Gral gibt es meist nicht, es sind oft viele, viele (oft nur) Kleinigkeiten, die man erst "raushaben" muss, damit es zum Erfolg kommt. Und nicht selten auch eine Portion Glück.


    Zitat von Tom.69

    Jeder Fehltritt hat auch etwas Positives....

    ....wieder mal wie eben alles - hat 2 Seiten.

    Schön, wie du aus den "Fehlern" die Bedingungen optimieren konntest!

    Nunja, manche Fehler muss man eben 2mal machen, bis es "klick" macht. ^^


    Ich habe auch gerade meine ersten 4 Aussaaten hier stehen, und weiß noch nicht so recht, wo die Reise damit hingeht. =O


    PS: Du hattest iwo geschrieben/gefragt, wie das leere Zitatfenster wieder weg geht:

    Einfach mit der Maus (linke MT) auf das Wort "Zitat" klicken, dann kommt ein Fenster, da gehst du unten auf den "Löschen-Button", dann ist es wieder weg. :)


    Schönen Abend! :)

    Saeulengarten ,

    auch wieder wahr. <3 Es hat halt doch alles seine 2 Seiten. Wenn geht wird bei mir gebremst/ausgewichen, was immer möglich ist.


    Auch ich wäge, wenn es geht sehr sorgfältig ab, ob es zum bremsen reicht, ausser es hängt mir schon einer hinten am Kofferraum, dann ist das schwierig mit einer Vollbremsung. Aber ja, ich war auch schon zu schnell dran, habe das bitter bereut, weil halt dann doch eine Katze über die Straße gelaufen ist. Hab ich mir lange Vorwürfe darüber gemacht, obwohl ich die Katze im Nachgang gar nicht gefunden habe. ;(

    In einem anderen Fall, das ist noch gar nicht so lange her, vielleicht ein Jahr, da hatte ich eine ähnliche Situation wie du Theodora . Ein Eichhörnchen, das über die Straße lief und genau mittig auf meiner Fahrbahn stehen blieb (total paralysiert???). Da war ich eben nicht so schnell dran, wusste genau, wie der Verkehr hinter mir ist, und dass mir nichts entgegen kommt, da blieb nur noch ausweichen. - Das Eichhörnchen ist danach, wie ich im Rückspiegel sehen konnte, weiter über die Straße gelaufen. <3


    Die Gasgeber-Sprüche habe ich auch schon gehört. :evil:

    Hui Tom,


    jetzt scheint es aber zu klappen! Jetzt kannst du bald in Serienproduktion gehen. :saint:

    Sehr schön, wie das wächst und gedeiht! Was ist denn letztendlich dein Durchbruch gewesen? Deine Spezialkonstruktion mit Rechner-Lüfter (habe ich das richtig im Kopf?)? Oder waren es letztlich noch andere Stellschrauben, die jetzt zum Erfolg geführt haben?

    Du hast aber nen gefräßigen Wolf, oder (Tiger-)Katze? zu Hause. Das Ohr (letztjähriges) vom 2. Bild ist ja schon angefressen! :D 8o

    Irgendwie sind deine Dornenvögel, ähm, Dornenkinder schon viel weiter als meine! 8|

    nach Photo habe ich noch nicht geschaut;

    aber das Pflänzchen könnte eine Sulcorebutia steinbachii subs. markusii sein.

    Das ist ja mal ein süßer Name! ^^ :D ein MarKus(s)ii :love: Na, wenn die Blüten so hübsch werden, wie der Name sich anhört, dann wünsche ich schon mal viel Spaß damit! :saint:

    Zeigst du uns die Blüte dann auch? :whistling:


    Danke für die Namensfindung @K.W. :) - Du hast mir damit gerade den Tag versüßt! <3

    Naja, oder schlicht und einfach zu schnell. Bremsen tut ja fast keiner mehr, und viele brüsten sich dann auch noch damit, dass sie für ein (nur) Tier nicht bremsen werden. Anders sieht es jedoch aus, wenn plötzlich etwas in der Größe einer ausgewachsenen Kuh auf der Fahrbahn stehen würde, weil es da plötzlich um den Schaden am geliebten (vielleicht auch teuren) Fahrzeug geht. - Ums Lebewesen geht's da meist gar nicht. :evil:

    Es gibt doch nur noch ich-ich-ich-ich-ich-ich-ich....... ohne Rücksicht auf Verluste, koste es (fast) was es wolle. Selbst vor anderen Verkehrsteilnehmern macht diese Einstellung kaum noch halt. :evil:

    Ich hab jetzt gezögert, das zu schreiben, aber dann gäbe es ja die Möglichkeit, dass K.W. für seine hübschen Bilder einen Thread über seine eigene Sammlung, quasi wie eine Art Tagebuch, oder "Bilddokumentation K.W." aufmacht (wie auch immer er das dann nennen möchte), oder verstehe ich das falsch?

    Dann würde er uns mit seinen schönen Bildern vielleicht erhalten bleiben?


    Im Bereich Galerie war ich bisher noch überhaupt nicht unterwegs... :/ Das habe ich bisher überhaupt nicht realisiert, dass es da noch was gibt. ^^

    Ist das nicht auch ein Synonym? Ferocactus uncinatus, Sclerocactus uncinatus oder auch Glandulicactus uncinatus, sowie noch viele andere Namen? Das sagt zumindest Llifle dazu.


    Sehr schön, wie Blüten und Dornen in der Farbe harmonieren! :love:

    Wie groß/wie alt ist diese Pflanze?

    @K.W. ,

    vielen Dank für die Namen zu den Kakteen! <3

    Schon verblüffend, dass 1 und 4 beides Turbinicarpus sind, sehen sie doch gänzlich anders, unterschiedlich aus! Da wäre ich aber bei allen 4en bei einem Bestimmungsversuch weeeeit daneben gelegen! 8|

    Alle 4 sehr schön! :love:

    Huuuui, das ist ein riskanter Nistplatz! =O Da drücke ich aber auch die Daumen, dass das gut geht!


    Ich hatte früher Frettchen, das eine war zahm, mit dem konnte man alles (fast alles) machen. Das andere war so link, das hat mich immer in die Füße gebissen, wenn ich am Tisch saß um Hausaufgaben zu machen. - Also immer dann, wenn ich mich nicht wehren konnte, und das vorher auch nicht mitbekam, dass dieses lausige Misvieh sich auf den Weg machte. || - Und die hat immer gleich mehrmals angesetzt und richtig kräftig zugepackt, am liebsten in die Achillessehne.