Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 12. Juli 2019, 21:21

Forenbeitrag von: »lorbaer«

kleine rote Punkte, die sich langsam bewegen......

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das Dimethoat auch gegen Spinnmilben wirkt. Es ist aber nicht meine 1. Wahl bei Spinnmilbenbefall. Dafür verwende ich Kanemite.

Freitag, 12. Juli 2019, 20:47

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Zulassungsende von Dimethoat

Danke, dass Du nochmal darauf hingewiesen hast. Ich hatte das nicht mehr auf dem Schirm. Die Frage ist, auf welchen Wirkstoff weicht man jetzt aus?

Sonntag, 7. Juli 2019, 13:56

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Gymno spec

Dein Gymno erinnert mich an meinen Gymno sp. "Heinz", der vermutlich ein baldianum-Hybride sein könnte.

Sonntag, 7. Juli 2019, 13:46

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Echinocereus 2019

Wunderschön Markus!

Sonntag, 7. Juli 2019, 13:44

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Sommerquartier 2019

Ich glaube, Du bist da ein bisschen zu streng mit Dir, Benni . Bei Dir wird es dafür auch mal fertig. Ich z.B. würde erstmal wochenlang einen Plan machen .

Samstag, 6. Juli 2019, 09:33

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Gymnocalycium- und Kakteen-Überraschungs-Mix-Aussaat 2019

Ich kann zwar auch nur mutmaßen, würde aber einen Überdüngungsschaden auch nicht ganz ausschließen. Das Kristalline könnten getrocknete Düngerrückstände sein. Ich z.B. dünge meine Sämlinge im 1. Jahr gar nicht bzw. nur in sehr sehr geringer Dosis. Aber wie gesagt, von Ferne schwer zu sagen. Es kann immer auch ein Pilz sein.

Samstag, 6. Juli 2019, 09:19

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Sommerquartier 2019

Benni, sehr praktisch, dein einklappbarer Regenschutz. Wie schon häufig festgestellt, bist du wirklich ein begnadeter Handwerker

Samstag, 6. Juli 2019, 09:11

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Arrojadoa

Drachenfrüchte finde ich geschmacklich auch kein Highlight. Optisch sind die pinkfarbenen aber schon ein Hingucker. Die Arrojadoa sieht dem verblüffend ähnlich, wenn auch viel kleiner.

Samstag, 6. Juli 2019, 09:02

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Dankeschön Matthias, hier ist es gut aufgehoben. Ingrid, ich werde auf Dein Angebot wahrscheinlich noch vor der Fussballgrösse zurückkommen

Freitag, 5. Juli 2019, 22:52

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Liebe Ingrid, die Pflänzchen haben nun glücklicherweise doch schon 2 neue Besitzerinnen gefunden. Aber vielen lieben Dank für Deine Nachfrage. Es ist jetzt nicht so, dass ich keine mehr hätte, also falls Du noch 2 haben möchtest, schicke mir eine PN. Aber ich kann im Gegenzug nichts mehr annehmen. Deine S. bruchii blüht ja auch sehr schön. Bin nun gespannt, in wie vielen Jahren die 1. Pflanze blühen wird. Liebe Mods, Thema kann in dieser Rubrik geschlossen werden. Ich würde mich freuen, wenn es ...

Mittwoch, 3. Juli 2019, 22:34

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Flora und Fauna

Glückwunsch Matthias! Kann Deine Freude total nachvollziehen. So ging es uns letzte Woche, als Cay das 1. Mal ein Abendpfauenauge bei uns im Garten fand. Vorher hatten wir noch nirgendwo eins gesehen.

Dienstag, 2. Juli 2019, 22:35

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Ja Robby, danke, da könntest Du Recht haben, S. formosa nivalis stand auch mit auf unserer Liste und wir sind auch südlich nur bis Amaicha del Valle gekommen. Wegen des Wuchsortes muss ich nochmal nachschauen. Vielleicht kann ich bei Gelegenheit das Foto nochmal rauskramen. Deine Standortfotos sind so schön, da weiß ich wieder genau, warum ich die Soehrensien so mag

Sonntag, 30. Juni 2019, 21:17

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Babs, ich brauch nur Deine Adresse und wieviele Du haben möchtest. Kannst auch alle 14 haben und dir die grössten raussuchen.

Sonntag, 30. Juni 2019, 21:15

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Danke für Deine Erfahrungen, Robby, sehr interessant. Vielleicht kann man das mal als eigenen Soehrensia-thread abtrennen. Macht mir Hoffnung, dass sie dann früher blühen werden als gedacht. Aber gross werden die Pflanzen doch. Ich habe einige Soehrensien in Nordargentinien gesehen, die deutlich mehr als fussballgross waren. Darunter zumindest eine S. bruchii, mit - nach meiner Erinnerung - etwa 40-50 cm Durchmesser, das war bei Los Cardones.

Sonntag, 30. Juni 2019, 09:55

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Pilosocereus palmeri

Schön! Ich warte immer noch sehnsüchtig drauf, dass meiner mal blüht. Dieses Jahr hat er viel Wolle produziert... aber sonst nix.

Sonntag, 30. Juni 2019, 09:46

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Babs, da kann ich mangels Erfahrung leider keine Aussage treffen. Ich hätte 10 Jahre Minimum geschätzt. Manche blühen erst ab Fussballgrösse. Von Robby ist aber ein Beitrag im Forum, in dem er schreibt, dass die bruchiis auch als junge Pflanze schon zuverlässig verblühen. Vielleicht dauerts dann doch nicht so lange? ... Gib mir Bescheid, falls Du sie doch haben möchtest.

Samstag, 29. Juni 2019, 19:23

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Soehrensia

Wirklich keiner? Klar, die werden groß und blühen erst nach vielen Jahren, dafür sind die Blüten aber dann auch sehr schön. Ich bewahre die Pflanzen noch 2, 3 Tage auf, dann kommen sie wohl oder übel in die Tonne, auch wenn es schmerzt.

Mittwoch, 26. Juni 2019, 22:15

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Mammillaria mystax

Einfach perfekt

Mittwoch, 26. Juni 2019, 22:08

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Flora und Fauna

Schöner Flattermann. Die Spechte sind auch echt knuffig, Frauke.

Dienstag, 25. Juni 2019, 18:00

Forenbeitrag von: »lorbaer«

Flora und Fauna

Hallo Matze, die rotblühende Pflanze heisst "Brennende Liebe" (Lychnis chalcedonica). Ich habe sie im Garten. Und mit Nelke lagst Du schon sehr richtig.