Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 21:30

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Irgendwie hab ich den Eindruck, dass die dicken Schwarzen auch nicht mehr so schüchtern wie früher sind: index.php?page=Attachment&attachmentID=77080 Für die Sammlung hab ich mir zwischenzeitlich einen Aufpasser geholt. Man weiß ja nie! Das Ganze nennt man dann Vogelschutz, glaub ich: index.php?page=Attachment&attachmentID=77081 Und dann mal eine kleine Runde in einer Regenpause gedreht. Dummerweise hat man unseren Dorfbach am Ende ein künstliches Bett inkl. Stufen verpasst, damit er seinen ganz...

Heute, 21:19

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Matucana 2020

Hallo in die Runde, da es an so trüben Regentagen nicht viel zu fotografieren gibt, musste halt die Matucana haynei herhalten. Kolibriblüten lassen sich vom Wetter nicht irritieren und blühen einfach munter weiter: index.php?page=Attachment&attachmentID=77079 Wünsche allerseits einen angenehmen Matucana-Sommer!

Heute, 21:14

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Arrojadoa

Es ist Sommer - die erste Arrojadoa blüht! index.php?page=Attachment&attachmentID=77078 Als waschechte, überzeugte Brasilianerin hat sie natürlich brav die Schönwetterphase abgewartet und damit auf einen kühlen, grauen Regentag gewartet. Da an solchen Tagen weniger Insekten unterwegs sind, guckte halt mal eine Ameise nach dem Rechten. Wie man sieht hat die A. rhodantha für die nächste Zeit noch ausreichend Knospen im Angebot. Dummerweise sind mir von den dünntriebigen Arrojadoen hinter der Schat...

Heute, 21:09

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Merkwürdige Schäden an Cylindropuntia imbricata und viridiflorus

Zitat von »Tobias« Die Kakteen stehen in einem Metallblumenkasten mit Ablauflöchern in einem sehr durchlässigen Substrat. Zu nasse Wurzeln meine ich deswegen ausschließen zu können. Vielleicht ist gerade dies das Problem? Hier wachsen sie frei ausgepflanzt im Garten und entwickeln sich wunderbar! Im Winter bekommen sie genauso das volle Wetterprogramm wie jetzt im Sommer. Wobei ich sie insbesondere im Frühling bei schönem Wetter auch täglich gieße und recht häufig auch dünge. Triebspitzen entfe...

Heute, 21:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Cintia knizei

Leider bekommt man sie meist nur gepfropft, wobei sie im Freiland auch auf eigenen Wurzeln prima zurechtkommen (sofern man sich mit dem Gießen halbwegs zurückhält). Kleinbleibend und einfach schön - was will man mehr?

Heute, 21:01

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Echinocereus 2020

Kolibriblüten - kakteenuntypisch, aber immer wieder wunderschön!

Heute, 16:00

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Kalanchoe

Ich glaub, ich weiß ne Abnehmerin für das Pflänzchen...

Heute, 14:06

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Welches "wilde Tier" ist das denn …?

Das sind jetzt einfach die Trichodiadema-Petalen, die sich so schwarz geärgert haben? An irgendwelchen anderen Mittagsblümchen hab ich sowas noch nie gesehen. Also schon was sehr artspezifisches?

Gestern, 21:08

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Kalanchoe

Irgendwann hab ich in irgendeinem Topf mal eine kleine Kalanchoe gefunden. Bevor mir die mit ihren Brutblättern überall für Nachwuchs sorgt, hab ich sie irgendwann separiert und da fristet sie nun so einsam ihr Dasein. Rein zufällig ist mir heute aufgefallen, dass die ja sogar munter und völlig unauffällig vor sich hinblüht: index.php?page=Attachment&attachmentID=77072

Gestern, 21:05

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Anacampseros

Für mich fängt immer der Sommer an, wenn die ersten Anacampseros telephiastrum-Blüten in Aktion sind. Im Hintergrund sieht man noch etwas die Leuchtenbergia als eigentliche Topfbewohnerin: index.php?page=Attachment&attachmentID=77071

Gestern, 21:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Das panierte Etwas ist übrigens die Larve eine Staubwanze - auch als "Maskierter Strolch" geläufig. Die Larven schmuddeln sich nämlich in alles mögliche was sie so grad zur Hand haben ein, damit sie nicht gefressen werden. Wenn man genau guckt: Die Tarsen sowie die Fühler bleiben aber frei. Was es nicht alles gibt...! Zwischenzeitlich hab ich endlich mal eine Blattschneiderbiene erwischt. Die baut ihre Kinderstube beispielsweise bei einem Discocactus - aber das ist sicher nicht die einzige Blatt...

Gestern, 20:59

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Eriocactus/Notocactus/Parodia 2020

Da neigt aber wirklich jemand zu Übertreibungen! Innovativ zeigt sich hier der Notocactus buiningii. Der hat sich eine Ersatznarbe mit einem Narbenlappen eingebaut. Man weiß ja schließlich nie, für was man sowas mal brauchen könnte: index.php?page=Attachment&attachmentID=77069

Gestern, 20:56

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Thelocactus 2020

Der Herr Lausser will´s heuer echt wissen: index.php?page=Attachment&attachmentID=77068

Gestern, 20:52

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Opuntienblüten und Co.

Im Airampoa-Kasten ist seit Tagen einiges los. Dummerweise hatte ich allerdings grad keine Katze zur Hand: index.php?page=Attachment&attachmentID=77067

Gestern, 20:49

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Echinocereus 2020

Obwohl ich im Winter noch brav ans Gießen beim Echinocereus schmollii gedacht hab, sind mir natürlich trotzdem wieder alle Triebe bis auf einen vertrocknet. Bis vorgestern sah´s eigentlich noch so aus, als würden dessen vier Knospen zeitgleich erblühen. Gestern war dann aber schon zu erkennen, dass dies leider nicht ganz klappt. Hätte bestimmt witzig ausgesehen, wenn vom Erdgeschoss bis in den dritten Stock überall das Licht gebrannt hätte: index.php?page=Attachment&attachmentID=77064 Aber so ha...

Gestern, 20:43

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria 2020

Sehr hübsch! Mammillaria huitzilopochtli ist ein Winterblüher. Ende November letzten Jahres hat sie begonnen zu blühen und Mitte Dezember hab ich sie dann in die Wohnung geräumt, damit sie mit der Blüherei endnlich mal fertig wird und schlafen geschickt werden kann. Weit nach Weihnachten kam sie dann endlich ins kalte Treppenhaus, weil sie nun offenbar endlich fertig war und keine Knospen mehr nachkamen. Kaum hatte ich sie dieses Jahr ausgeräumt, kamen wieder Blüten. Gut, ich dachte an Nachzügle...

Gestern, 17:41

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Welches "wilde Tier" ist das denn …?

Ich frag mal ganz anders: Tritt dieses Phänomen nur bei bestimmten Sukkulenten auf (Familie, Gattung, Art...) oder kann man es mit Glück bei allen mal vorfinden? Glaube ja Ersteres, würde es aber gerne wissen.

Gestern, 09:06

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Copiapoa

Die Feuerkugel ist längst verblüht. Aber in diesem Thread findest du sie sicherlich. Zudem folgen über'n Sommer jede Menge weiter Kugeln.

Gestern, 00:28

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Geburtstagsgrüße

Ich denke auch, dich hat die aktuelle Situation deutlich mehr getroffen als viele andere von uns. Dann ist ja so eine nette Nachbarin genau das i-Tüpfelchen, was noch fehlt... Ich hoffe, dass es nun wirklich deutlich aufwärts geht!

Dienstag, 2. Juni 2020, 22:17

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Welches "wilde Tier" ist das denn …?

Aber wenn´s doch auch auf K.W.s besagten Foto so sehr nach Kaktus aussieht. Gut, andere Sukkulente - ich hab´s kapiert. Hilft mir aber grad auch nicht weiter, da ich immer noch auf dem Schlauch stehe. Frucht oder Blüte... Blüte oder Frucht?