Sie sind nicht angemeldet.

micha61

unregistriert

1

Donnerstag, 11. April 2019, 11:34

Osterkaktuspflege falsch?

Ich bekam einen Rhipsalidopsis geschenkt der auch zuerst wunderbar blühte (etwa 2 Wochen).Jetzt fallen langsam alle Blüten ab.Hab ich da vielleicht irgendwas bei der Pflege falsch gemacht?Er hat in der Woche einmal Wasser mit Kaktusdünger bekommen, ertränkt hab ich ihn schon mal nicht :D Auch hab ich etwa alle 2-3 Tage etwas die Blätter besprüht.Ist das normal wenn er jetzt alle Blüten verliert und kommen sie nächstes Jahr wieder? ;(

Michael

2

Donnerstag, 11. April 2019, 11:36

Hi Micha,
wenn die Blüte ausgeblüht hat, fällt sie automatisch ab, wenn sie nicht bestäubt wurde, ansonsten wird eine Frucht daraus.
Ist also völlig normal. Es bilden sich ja immer mal wieder neue Knospen, Geduld mein Lieber! :thumbup:
Btw., nettes Avatar! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

micha61

unregistriert

3

Donnerstag, 11. April 2019, 11:46

Osterkaktuspflege falsch?

Danke für die schnelle Antwort.Wie ich bei meiner Vorstellung schrieb, bin ich ja in vielen Dingen noch total unsicher.
ps.: nettes Avatar? Der Ferocactus emoryi ist mein erklärter Liebling :thumbsup:

4

Donnerstag, 11. April 2019, 11:51

No Problem!
Hin und an ist es hilfreich, ein oder mehrere Bilder zu einem Problem zu sichten, da können wir noch mehr erkennen und ratschlagen.
Gerne auch von den Kulturbedingungen (Standort, Lichtverhältnisse, etc) berichten, das gibt auch eine Menge Aufschluß! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5

Donnerstag, 11. April 2019, 11:55

Oder auch mal hier https://www.sukkulentenforum.de/index.ph…ght=Osterkaktus stöbern kann viele Fragen beantworten. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


micha61

unregistriert

6

Donnerstag, 11. April 2019, 11:58

Er steht in der Mitte meines Wohnzimmers, da ist's schön hell und er bekommt keine direkte Sonnenbestrahlung.
pps.: Der Satz: nettes Avatar? Der Ferocactus emoryi ist mein erklärter Liebling :thumbsup: sollte nur ein kleiner Scherz am Rande sein :D

micha61

unregistriert

7

Donnerstag, 11. April 2019, 12:00

Matthias, leider ist der link nicht gültig, aber ich denke ich werds trotzdem finden :rolleyes:

8

Donnerstag, 11. April 2019, 12:03

.....in der Mitte eines Wohnzimmers kann es niemals hell genug sein, was Du als hell empfindest ist für fast jede Pflanze stockdunkel!!
Immer an das Fenster damit! Im natürlichen Habitat wachsen diese Pflanzen in Baumkronen und an Abhängen, teilweise in direktem Sonnenlicht oder durch Blattwerk leicht beschattet.
Was durch unsere Fenster hereinscheint, ist nur ein Bruchteil des Sonnenlichtes, besonders der nötige UV-Anteil wird durch die Scheiben hersausgefiltert.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Donnerstag, 11. April 2019, 12:05

leider ist der link nicht gültig

....die foreneigene Suche hilft ungemein! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

micha61

unregistriert

10

Donnerstag, 11. April 2019, 12:15

so, hab ihn jetzt gleich am Südfenster in die Sonne gestellt, da wird er sich jetzt wohlfühlen denk ich mal :)

11

Donnerstag, 11. April 2019, 12:19

.....schon besser, aaaaaber, da er ja nun die ganze Zeit im "dunkeln" stand, muß er erst an das neue "grelle" Licht gewöhnt werden. Also, ein wenig Schatten am Fenster nutzen, so, dass ab und an die Sonne direkt drauf scheint, aber nicht die ganze Zeit. Erst nach und nach immer etwas mehr. Du schaffst das schon! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Donnerstag, 11. April 2019, 12:43

Übrigens: Die Blüten bei unseren Lieblingen sind meist ein kurzes Vergnügen. Blüten, welche ein halbes Jahr und mehr halten, sind Ausnahmen und bei Kakteen gar nicht vorhanden.

Kleiner Tipp: Bei Amazon und Co. gibt's Anfängerbücher fast geschenkt. Keinesfalls böse gemeint, aber für die Grundlagenvermittlung stets die beste Basis! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Donnerstag, 11. April 2019, 13:02

Keinesfalls böse gemeint, aber für die Grundlagenvermittlung stets die beste Basis!

Wobei das natürlich immer allgemein gehalten ist, für das Spezielle darfst Du gerne hier aufschlagen! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

micha61

unregistriert

14

Donnerstag, 11. April 2019, 15:19

@Matthias: auch von mir nicht bös gemeint: Solche Bücher sind mir fast immer zu allgemein gehalten, deswegen geh ich lieber in Foren, da wird einem viel besser und ausführlicher geholfen! Gleich von anfang an richtig lernen, das ist mein bestreben ;)
@Thomas: Das ist das was ich schon bei der Vorstellung meinte: Viele, auch für andere lächerliche, Fragen zu stellen :)

15

Donnerstag, 11. April 2019, 20:36

Ja und nein - ich versteh dich absolut. Aber glaub mir, erst die Grundlagen und dann in die Tiefe gehen. So ein Buch schafft auch ein Verständnis für die Zusammenhänge, was in einem Forum wohl weniger vermittelt wird. Ist natürlich nur eine Empfehlung von mir, aber ich glaube, du würdest es nicht bereuen. ;)

Lächerliche Fragen gibt´s nicht! Manche Fragen wirken höchstens lächerlich, weil ja noch nichtmal die Grundlagen der Kakteenpflege vorhanden sind. ;) Gut, bei der Steilvorlage musste das jetzt sein. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Freitag, 12. April 2019, 10:01

Btw., nettes Avatar!


Das sollte eigentlich ein kleiner Tritt in Deinen Hintern sein! Bedenke bitte, Urheberrechte!! Das Bild stammt doch aus dem Internett, benutze bitte immer eigene Fotos!! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Freitag, 12. April 2019, 13:29

benutze bitte immer eigene Fotos
Heikles Thema... Kann sowohl für dich wie auch für den Forenbetreiber äußerst unangenehm werden...!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen