Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 8. Juli 2016, 19:08

CITES Cactaceae Checklist, 3rd Edition (2016)

Hallo,
wer sich mal in der neuen checklist cactaceae von David Hunt Third edition 2016 ISBN 978-0-9933113-2-1 bei Gymnos umschaut, kann eine ganze Menge an Namen auf seinen Schildern einsparen; hier legal zum Runterladen:

http://kewbotanicald8launch.prod.acquia-…d%20Edition.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (4. Mai 2019, 12:59) aus folgendem Grund: Link korrigiert


3

Sonntag, 10. Juli 2016, 10:31

.....kann eine ganze Menge an Namen auf seinen Schildern einsparen

So ist es. Ich habe die Liste bzgl. der Gattung Gymnocalycium mal flüchtig durchgelesen und dabei ist mir u. a. aufgefallen, dass G. campestre oder G. gertii in keiner Weise erwähnt werden.

G. papschii wird als Synonym von G. calochlorum geführt

G. sanguiniflorum wird als Synonym von G. baldianum geführt.

Bei anderen Gattungen wird es wohl ähnlich aussehen.

4

Sonntag, 10. Juli 2016, 12:38

Auch G. basiatrum ist in der Checklist weder als Art, noch als Synonym erwähnt.

5

Sonntag, 10. Juli 2016, 14:34

darüber sollte man nachdenken, speziell die spliter

6

Samstag, 11. März 2017, 17:55

Änderung in den CITES-Bestimmungen und CITES Cactaceae Checklist. Third edition

Hinweis der DKG -> CITES-Bestimmungen

7

Samstag, 4. Mai 2019, 13:01

Supplement to the CITES Cactaceae Checklist, 3rd Edition (2019)

Supplement to the CITES Cactaceae Checklist, 3rd Edition (2019) -> http://kewbotanicald8launch.prod.acquia-…d%20Edition.pdf

Ähnliche Themen