Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 19. Juni 2016, 16:50

Sind wirklich drei schöne Bilder - da sollte nichts gelöscht werden.
...aber wo ist die Kakteenzange?
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

62

Donnerstag, 18. August 2016, 20:48

Also ganz ohne Anacampseros-Blüte kann ich das Jahr wirklich nicht ausklingen lassen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


63

Donnerstag, 18. August 2016, 22:20

Schöner Samtpuschel!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

64

Donnerstag, 8. September 2016, 20:52

Letzten Herbst gab´s ja von Frauke eine großzügige Lieferung an Adromischus und anderen, netten Sachen. Wobei ich gleich mal gestehen muss, dass ich im Winter gleich mal zwei Pflänzchen vertrocknen ließ (ein Adromischus und ein Anacampseros). Zumindest dachte ich so, aber so schnell geb ich da auch nicht auf. Beim Ausräumen wurde alles ausgeräumt und die beiden Todeskandidaten etwas überdurchschnittlich mit Wasser versorgt. Manchmal geschehen ja Wunder!
Vor rund einem Monat war dann klar, dass das nix mehr mit dem Wunder wird. Somit wurden diese Pflanzen auf dem Balkon zur Seite gestellt, damit ich sie bei Gelegenheit mal mit runter zum Biomüll nehme. Tja, da standen sie nun die ganze letzte Zeit und haben weder Wasser noch Aufmerksamkeit bekommen. Irgendwie hatte ich nie eine Hand frei, wenn ich runterging - oder hab sie schlicht vergessen.

Heute Vormittag dachte ich mir plötzlich, dass sich doch da was Verdächtiges beim Anacampseros regt (das Namenschild liegt längst im Restmülll, da war der Weg nicht so weit). Also doch gleich mal Wasser reingekippt und heute Nachmittag dann tatsächlich:


Für mich unglaublich, dass was seit ca. Februar völlig leblos aussehendes plötzlich so eine Blüte hervorbringen kann!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


65

Donnerstag, 8. September 2016, 21:45

Und?
Wenn es ausgeblüht hat kommt es dann endlich in die Tonne? :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

66

Freitag, 9. September 2016, 08:25

Wahnsinn.. die Pflanze an sich sieht tot aus. Ich hab mal gehört, dass KuaS oft die Restenergie, wenns ihnen sehr schlecht geht, für Blüten nutzen um noch schnell Samen zu werfen bevor sie hinüber sind. Was ist da dran?
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

67

Freitag, 9. September 2016, 08:59

Was ist da dran?

Das kommt schon mal vor, gerade, wenn klimatische Extreme vorherrschen und die Bedingungen sich drastisch verschlechtert haben.
Auch bei Matthias überkam die Pflanze ja eine "unerwartete" Trockenheit, was schon einmal die letzten Reserven mobilisierte.
Alle anderen Organe werden zu diesem Zweck geopfert, so daß die Pflanze, auf Grund der "Gewißheit" sich über Samen den Fortbestand zu sichern, dann abstirbt.
Matthias wird sicher berichten, ob sein "Aufguß" vielleicht doch noch versteckte Lebensgrundlagen aktivieren konnte.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

68

Freitag, 9. September 2016, 09:41

Babs, nicht nur KuaS machen Notblüten mit dem Mut der Verzweiflung.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


69

Dienstag, 25. April 2017, 20:30

Ich möchte Euch heute meinen schönen Anacoampseros zeigen, den mir Matthias nach Schweinfurt mitgebracht hat. :)

Wunderschöne Pflanze mit absolut beeindruckenden Wurzeln... einige Wochen später sieht es nach Knospen aus, was meint Ihr?
Ich werde 5 Tage weg sein ich hoffe ich komme rechtzeitig zurück, da ich gelesen habe, dass man die generell schnell mal verpasst.




.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

70

Dienstag, 25. April 2017, 21:45

Wenn man sich in Kakteentöpfen behaupten will, dann sollte man sich schon ein üppiges Wurzelwerk zulegen. ;)
Die Blüten verpasst man zwar superleicht, aber bis die dann mal soweit sind, dauert das schon noch. Da kommen erstmal schicke Antennen, damit die kurzlebigen Blüten später auch mal einen guten Überblick haben.
Kaum aus dem Urlaub zurück und schon wieder ein paar Tage weg. Unglaublich!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


71

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:23

Es ist wieder heiß...


Babs, bei deiner dürfte es doch auch bald soweit sein, oder?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


72

Dienstag, 20. Juni 2017, 23:31

Meiner hat seit gefühlten Monaten Knospen. Gerade sieht es aus als würde was rosanes rausspitzen... Aber es passiert einfach nix. Dein Bild verunsichert mich jetzt... Blühen die etwa nachts??
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

73

Dienstag, 20. Juni 2017, 23:58

Nachmittags. So von rund 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Danach sieht es wieder so aus, als wäre nichts geschehen. Die Blüten kann man deshalb schon wirklich leicht verpassen - und wenn was Rosanes rausspitzt, dann war´s schon oder es passiert morgen. Dafür blühen sie dann aber über den gesamten Sommer an heißen Tagen immer wieder mal.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


74

Mittwoch, 21. Juni 2017, 01:03

Wie viel "Nachschub" hab ich da schon aus Hausen bekommen? Ich sag es mal mit ursschem Sinn; "Die wollen nicht mit mir!" ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

75

Mittwoch, 21. Juni 2017, 06:20

Dabei sind die wirklich unkaputtbar.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


76

Mittwoch, 28. Juni 2017, 13:31

.... die sieht seit Wochen so aus...

.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

77

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:20

.... die sieht seit Wochen so aus...

....dann wird das auch dies Jahr nix mehr..... :P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

78

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:51

Vielleicht hast du ja schon Blüten verpasst und die weißen Samenkörnchen reifen derzeit gemütlich?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


79

Montag, 3. Juli 2017, 09:10

... Ok nu ists sicher, sie haben ohne mich geblüht. Hab heute einige Samen geerntet. Es sieht aber so aus als wären noch nicht alle verblüht. Ich habe noch Hoffnung und wundere mich, wie ich die Blüten verpassen konnte. Ich sehe jeden Tag nach ob was passiert.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

80

Montag, 3. Juli 2017, 10:59

Der Anacampseros-Guru verordnet: Tägliche Kontrolle Punkt 16:00 Uhr!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969