Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Juni 2011, 16:14

Gymnocalycium neuhuberi

8) Moin ,

G.neuhuberi, Jens meint, es könnte auch eine Hybride der Art sein, ich denke sie sieht schon wie neuhuberi aus.

ciao, Tom.
»Thomas Kühlke« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF4662 (Bearbeitet)_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2

Donnerstag, 2. Juni 2011, 16:24

Hi Tom,

dass diese Art offenbar recht variabel ist haben wir ja kürzlich auch im Forum Vermehrung festgestellt. Von daher dürfte es schon ein Gymnocalycium neuhuberi sein.

3

Sonntag, 5. Juni 2011, 21:08

Hallo Tom.
Und gemäß John Pilbeam ist bei den neuhuberi's das herausragende Merkmal die Blüte: krasses Pink. Und das bestätigt deine Pflanze doch allemal! :)
Gruß
Stefan

4

Sonntag, 5. Juni 2011, 21:15

Nur kurz am Rande: Bei den Pflanzen/Blüten hier Gymnocalycium 2011 (gleich der erste Beitrag) handelt es sich übrigens um die gleiche Aussaat von Jens.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Sonntag, 5. Juni 2011, 21:19

...und ich nehme alles vom verehrten Herrn Pilbeam wieder zurück.
Halten wir fest: G. neuhuberi mit derselben Hausnummer hat Dornenfarben von gelb über braun bis rot,
die Blüten sind, sagen wir mal, ein rot oder rosa Ton oder je nach Laune ?(
Bin ja mal gespannt, was die meinigen dann so bieten...
Gruß
Stefan

6

Mittwoch, 15. Juni 2011, 17:33

Um der gelungenen Zusammenfassung noch etwas hinzuzufügen:
Anderson definiert die Blütenfarbe übrigens als hellviolet. Wahrscheinlich ist er aber genauso kurzsichtig wie mein Besucher hier.
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gymno. neuhuberi.jpg
  • Gymno. neuhuberi (2).jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Mittwoch, 15. Juni 2011, 19:51

Hallo Matthias,

in der Erstbeschreibung von G. neuhuberi wird als Blütenfarbe lila angegeben. Unabhängig davon, wie man nun die Farbe lila definiert, entspricht die Blütenfarbe deiner Pflanze der aus der Erstbeschreibung, was insbesondere ein Vergleich mit diesem Foto zeigt.
Quelle: Die Gattung Gymnocalycium

Das Farbspektrum von violett, bzw. lila ist übrigens recht groß, wie man hier sehen kann.
Quelle: Wikipedia

8

Mittwoch, 15. Juni 2011, 20:26

Okay, offensichtlich eine Definitionsfrage... Für mich ist es rosa. Schade dass ich den Besucher nicht gefragt hab.
Als Rosa-Beauftragte hier im Forum erbitte ich nun die Meinung von Sabina! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Mittwoch, 15. Juni 2011, 20:44

8)
Darf ich vorher noch ein sattes magenta einwerfen?!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Donnerstag, 16. Juni 2011, 01:22

Als Rosa-Beauftragte hier im Forum erbitte ich nun die Meinung von Sabina! ;)
So schön, wie die Blüte ist, kann das kein rosa sein, das ist definitiv fliederfarben :D
Aber im Ernst: Ich finde, die Blüte ist ein wenig blaustichig, das fällt für mich in Richtung lila; rosa ist für mich am roten Spektrum angesiedelt..
Alles Liebe
Sabel

11

Donnerstag, 16. Juni 2011, 09:32

Flieder (Syringa) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) und keine Farbe!

Aber hab ich mir ja selbst eingebrockt... Frauen und Farben passt halt nicht zusammen. Wer behauptet Aprikose, Pfirsich, Minze u.ä. sind Farben, denkt offensichtlich in einem ganz, ganz anderem Farbspektrum. :huh: :S 8| ?( :| :wacko:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Donnerstag, 16. Juni 2011, 12:53

Mahlzeit!

Was haltet ihr denn von (neu-deutsch) "french-pink" ? :D
Gruß
Stefan

13

Dienstag, 21. Juni 2011, 13:40

Um mal wieder von der Blütenfarbdiskussion wegzukommen: Falls jemand Interesse an Samen hat, bitte melden. Heute habe ich die ersten vier reifen Kapsel geerntet. Dann kann man sich ja irgendwann ein persönliches Bild von der Original-Blütenfarbe machen.

Sowas wie "french-pink" würde ich übrigens gerne mal bei Anderson, Hunt & Co. lesen. :D

EDIT: Ihr hier wird die Farbe sowieso wurscht sein. Die Farbe hat so oder so gereicht um ihre Aufmerksamkeit zu wecken:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shamrock« (22. Juni 2011, 15:09)


14

Donnerstag, 3. Mai 2012, 21:22

Der G. neuhuberi hat es jetzt endlich geschafft.

Viele Grüße.
Jens
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_2086.jpg

15

Donnerstag, 3. Mai 2012, 21:26

9 (?) auf einem Streich? Respekt! Auch sehr schön in Szene gesetzt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Donnerstag, 3. Mai 2012, 21:34

9 werden nicht reichen. Der blüht aber jedes Jahr so reich. Da kann ich nichts dafür.

17

Freitag, 4. Mai 2012, 01:02

8) Und jedes Jahr eine Blüte im Strauß mehr! Wunderbar!
Im übrigen halte ich es eher mit magenta.................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Montag, 28. Mai 2012, 19:44

9 werden nicht reichen. Der blüht aber jedes Jahr so reich. Da kann ich nichts dafür.

Bei mir verteilt er seine Blütenfülle lieber auf viele Einzeletappen. Da sind derzeit Knospen in sämtlichen Größen zu finden. Der erste große Schwung sah dann so aus (man beachte auch den Besuch unten rechts):
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


19

Montag, 28. Mai 2012, 22:11

8) Sehr schön!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Donnerstag, 7. Juni 2012, 21:39

- ohne Worte -
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gymnocalycium neuhuberi.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969