Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. Januar 2015, 19:59

Mir kribbelts in den Fingern....

den Urlaub sinnvoller zu gestalten und eine Sukkulenten-Aussaat zu starten...Tja,bei der Auswahl der Anbieter... ist das garnicht so einfach...war gerade auf der Seite von Kakteen-Piltz...hat von Euch da schon jemand Samen bezogen???

Die letzten 4Jahre waren immer nur alte Tomatensorten ,Chili u. diverse Gemüsearten zur Aussaat gekommen...davor waren es Exoten..zb. Bananen ,Albizia u. Palmen

Nun kommt ein neues Projekt... :)

mfg Sylvia

2

Freitag, 16. Januar 2015, 20:36

Hallo,
Piltz kann ich empfehlen.

Vg
Gymnofan

3

Freitag, 16. Januar 2015, 20:46

Hallo Sylvia! Nur zu - das macht Spaß, kann ich Dir nur empfehlen :D
Ich habe auch immer schon alles ausgesät, was mir in die Finger kam und dabei kamen schon viele schöne Pflanzen raus! Piltz habe ich noch keine eigene Erfahrung, aber Uhlig und Koehres - beides war OK. An was hast du denn gedacht? Viele Grüße, Sabine

4

Freitag, 16. Januar 2015, 20:47

Ich habe das Saatgut für meine -> Aussaat Gymnocalycium 2008 bei Kakteen-Piltz bestellt. Das Samenangebot ist nach wie vor vielfältig und bezogen auf das von mir gekaufte Saatgut ist die Qualität sehr gut.

5

Freitag, 16. Januar 2015, 20:57

Super,dann werde ich mal bestellen... :thumbsup: meine bessere Hälfte.. ist vom neuen Projekt so gar nicht begeistert..aber jeder hat so sein Hobby...und das ist gut so..
Sabine...auf alle fälle verschiedene Caudexpfl. und Crassula...??? Große Zimmergewächshäuser habe ich genügend rumstehn...
Wenn die Aussaat startet werde ich berichten... :)

6

Freitag, 16. Januar 2015, 21:00

Unser Hobby ohne Aussaat ist nur ein halbes Hobby,nicht Matze?
Alle Daumen sind gedrückt! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

7

Freitag, 16. Januar 2015, 21:09

Startest du jetzt unter einer Leuchtstoffröhre oder ab März mit dem natürlichen Licht? Ersteres habe ich Ende Oktober zum ersten Mal versucht und bin bisher sehr happy. Die wachsen genauso gut und sind bis zum Frühjahr schon in einer gewissen Größe, so dass sie ab Mai auch rauskönnen. Und ich habe dann im Frühjahr wieder Platz für Tomaten und Paprika :D
Mein Mann ist auch nicht immer so glücklich mit der stacheligen Konkurrenz, aber da muß er durch...........8)
Viel Spaß! Sabine

8

Freitag, 16. Januar 2015, 21:13

nicht Matze?
Wer?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Freitag, 16. Januar 2015, 21:20

Danke Fürs Daumen drücken Thomas...wird schon was werden.. :)

Sabine..nehme die LED Pflanzenleuchten ganz gerne...hat bisher immer geklappt.. :)

10

Freitag, 16. Januar 2015, 23:29

Oje,meine angelegte HABEN-WILL-LISTE schrumpft ...meine Ansprüche sind viel zu hoch habe ich festgestellt...naja dann fange ich mal klein an.. :D

11

Freitag, 16. Januar 2015, 23:34

Was scheitert denn an welchen Ansprüchen? Nun wollen wir´s schon genauer wissen...!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Freitag, 16. Januar 2015, 23:47

Ich trau mich gar nicht zu schreiben..ich wollte/möchte noch eine Aussaat von Ariocarpus pelecyphora asseliformis..die gefallen mir äußerst gut..

Ein paar andere Kanditaten wären da auch noch.. :( C. pyramidalis u. C.Buddah`s Temple...muß ich wohl alle extra bestellen..

13

Samstag, 17. Januar 2015, 00:04

Da wäre noch Erisyce neochilenia...Adenium socotranum...Mestoklema tuberosa..Maihuenia patagonicas...

Nachtrag: Albuca spirales finde ich auch schön..

14

Samstag, 17. Januar 2015, 00:07

Die meisten Samen sind doch noch nicht so teuer. Aber die Pelecyphora wächst recht langsam, da bist wahrscheinlich mit einer Pflanze besser bedient, außer Du hast viel Geduld! (Ich hatte sie nicht, obwohl ich gerne aussäe..)
Ich kann, was Samen betrifft noch Ludwig Bercht und Edith Koch (oben bei Downloads die Samenliste anklicken) ins Rennen werfen, da hab ich auch schon zufriendenstellende Qualität bekommen.

Jungpflanzen von Mestoklema tuberosa findest Du günstig bei atomic plants.
Alles Liebe
Sabel

15

Samstag, 17. Januar 2015, 10:53

Ich habe, bis auf eine Ausnahme in meinen Anfängen, immer erst im Frühjahr ausgesät. Da haben die "Kleinen" echtes Sonnenlicht, meiner Erfahrung nach ist die Zufuhr mit Kunstlicht und Zusatzwärme zu aufwendig und geringerem Erfolg verbunden.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

16

Samstag, 17. Januar 2015, 13:47

Also Sylvia - dann bist Du ja schon Profi. Wenn's da mehrere Anzuchthäuschen und eine Pflanzenlampe gibt - dann mal los :D
Ich säe normalerweise eher Kakteen aus, habe aber im vorigen Frühsommer zum erstens Mal Lithops gesät. Momentan bekommen sie die ersten "richtigen" Loben und das ist eine sehr spannende Geschichte!
Und meine aktuellen Mini-Stachler sind allesamt frosthart, die sollen spätestens ab April/Mai möglichst für immer draußen bleiben......... ^^
Ein paar Samen habe ich mir noch aufgehoben aus Platzgründen, die möchte ich Anfang März noch aufs Substrat bringen.

Vorsicht Sylvia: Das macht süchtig :thumbup:

Viele Grüße und viel Spaß beim Aussuchen,
Sabine

@Tom: Zusatzwärme brauchts gar nicht, unter der Leuchtstoffröhre wird es tagsüber ca. 22-23°C warm, eine Heizmatte habe ich nicht benutzt, trotzdem waren die Keimergebnisse sehr gut und sie wachsen auch schön. Die nächtliche Absenkung ist ja von den meisten Arten erwünscht!
Und scheinbar verursacht so ne LSR ca. das an Stromkosten pro Jahr (angenommen sie liefe das halbe Jahr und das 12 h täglich) was sie an Watt verbraucht, bei mir also 12 Watt, mit ca. 12 Euro kann ich gut leben. Auch mit 20 oder 30 könnte ich das - immerhin haben sie so zum Start in die Saison einen schönen Wachstumsvorsprung. Und ich in der blütenarmen Zeit was zum Kucken 8o Und bei Sylvias LED Lampe sind die Stromkosten ja nochmal niedriger..........

17

Samstag, 17. Januar 2015, 14:25

Na, was du da an Kakteen planst, ist doch jetzt nicht soooo anspruchsvoll. Klar, die erwähnte Pelecyphora wächst in der Geschwindigkeit eines Tropfsteins, aber sonst? Maihuenia ist als Pflanze nahezu unkaputtbar aber hat meist mißerable Keimquoten. Sehr abhängig von der Samenqualität (Alter, etc.) und auch von einer eventuellen Vorbehandlung. Aber sonst? Einfach mal probieren! Ist ja nicht viel Geld, was man da in den Sand setzen kann. Nur Mut!

Zu den aS kann ich nix sagen. War die Crassula "Buddah`s Temple" nicht so ein Kultivar, welcher nur vegetativ vermehrt werden kann? Bin da aber echt nicht sicher. Wenn diese seltsame Wuchsform genetisch vererbar ist, dann ist ja gut.

Also dafür, dass Kakteen für dich angeblich ziemlich Neuland sind, hast du doch schon recht konkrete Vorstellungen. Ich staune!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Samstag, 17. Januar 2015, 15:34

*Lach*...ich meine nicht das finanzielle...sondern die Vielzahl der Samen...mein Haus(ähm,Unser 8) )ist voller Pflanzen...meine bessere Hälfte ist am nörgeln...irgendwo gebe ich ihm ja auch recht... nun habe ich versprochen,dass es dieses Jahr nicht soviele Aussaaten gibt(Er liest leider ab und an mal mit ...

Deswegen meine Aussage.."ich trau mich gar nicht es zu schreiben... :)

Übrigens,meine Aloe Franco Lime Fizz...hat Knospen... ?( so ganz ohne Wasser...Cool..!!

19

Samstag, 17. Januar 2015, 15:39

Ist die typischen Aloen-Blütenansatzzeit... Aber natürlich trotzdem Glückwunsch!

Wo ein Wille ist, da ist auch Platz. Immer! Irgendwie... Und Sämlinge sind ja soooo winzig und brauchen doch auch ganz wenig Platz! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


20

Samstag, 17. Januar 2015, 15:41

Matthias,ich bin nur nach dem Aussehen gegangen...da ist auch noch ein Aztekekium v ...usw.(fällt mir gerade nicht ein).der gefällt mir ausgesprochen gut..!!! Alles nur Äußerlichkeiten...!!!!

Ist ja auch nicht so schlecht,wenn zu meinen Discounterpflanzen noch ein paar Schätze hinzukommen.. 8)

Ähnliche Themen