Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

22

Sonntag, 3. März 2019, 10:14

Tolle Fotos zeigt ihr alle hier! :thumbup:
Bei mir stehen auch einige mit Knospen am Kellerfenster, aber da lassen sie sich nicht gut fotografieren. Und beim Versuch, Foto-Probanden zum Shooting wegzutragen, habe ich mit dem Ärmel die Mammillaria (Cochemia) maritima erwischt und diese dann reflexartig mit der linken Hand aufgefangen. Aua!
Von den Dornen hatte ich sehr lange was, die letzten sind aktuell nach 2 Wochen rausgeeitert :S
Daher zeige ich euch die wohl erst beim Ausräumen, Ingrid und Anton übernehmen den Job ja perfekt :thumbsup:
Was mich freut: an Sämlingen der BKS 7 habe ich Knospen. Außerdem an BKS 99. Ein Teil steht indoors, ein Teil hat draußen überwintert, sie sind gleich weit in der Entwicklung.
Wer richtig viele Knospen hat, sind meine Pedios - wie bei Matthias.
Die zeige ich euch dieser Tage mal.
Schönen Sonntag an alle ^^

23

Sonntag, 3. März 2019, 12:41

Was mich freut: an Sämlingen der BKS 7 habe ich Knospen. Außerdem an BKS 99. Ein Teil steht indoors, ein Teil hat draußen überwintert, sie sind gleich weit in der Entwicklung.
einfach toll, wie sich die bei Dir wohlfühlen

24

Sonntag, 3. März 2019, 21:28

einfach toll, wie sich die bei Dir wohlfühlen

Ja, ich freue mich auch :love: Natürlich hoffe ich jetzt, dass die Knospen auch zu Blüten werden, das Wetter ist ja nun wieder kühler........
Fotografiert habe ich nun mal die frostharte Fraktion mit ihren Knospen, nachdem die Kellerpflanzen ihre Knospen noch eine Weile für sich behalten dürfen (einmal lädierte Hand reicht erstmal für eine Weile). Bei den Gymnos ist es noch so winzig, da warte ich auch noch ein paar Tage.

Aber die Nordamerikaner lassen sich nach einmal wenig Wasser mit Knospen nicht lumpen ^^



25

Sonntag, 3. März 2019, 21:32

Wer auch tolle Knospen hat, ist meine Mammillaria senilis!
Sie war bis auf 2 Wochen den ganzen Winter im Freien und dankt mir das viele Licht (also insofern da auch Licht war, gefühlt gab es im Dezember ja eher weniger davon) mit 5 tollen Knospen. Jetzt ist es deutlich kühler und sie steht im Frühbeet - noch immer ungegossen, lediglich ein paar Mal bei Sonne gesprüht habe ich.

Was glaubt ihr - kommen die Knospen durch? Ich wünsche es mir so ..... :rolleyes:

26

Sonntag, 3. März 2019, 23:07

Na sicher kommen die senilis-Knospen durch. Warum sollten sie nicht? :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


27

Sonntag, 3. März 2019, 23:11

Ach schön, dass ich hier ein bisschen Verstärkung beim Bilderzeigen bekommen habe … :thumbsup:
Was glaubt ihr - kommen die Knospen durch? Ich wünsche es mir so ..... :rolleyes:
Ich denke schon. Ein bisschen geduldig sind sie ja eh und demnächst wird es wärmer und wieder sonniger (muss es!) und dann kannste ja mal gießen. Bei meinen M. senilis rührt sich auch was, sie sind aber noch lange nicht so weit … obwohl sie im GWH überwintert haben.

28

Montag, 4. März 2019, 21:16

Neues von der heutigen Knospenjagd:
»ingrid« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mam-dixanthocentron_190304_6601_kl.jpg
  • Mam-melanocentra_190304_6599_kl.jpg
  • Mat-ritterii_190304_6603_kl.jpg
  • Neo-thiebauthiana_190304_6590_kl.jpg
  • Thelo-lausseri_190304_6611_kl.jpg
  • Thelo-lophothele_190304_6607_kl.jpg
  • Thelo-macdowellii_190304_6605_kl.jpg
  • Theloceph-napina_190304_6597_kl.jpg

29

Montag, 4. März 2019, 21:22

Diese hier hatten wir in diesem Beitrag weiter vorne schon, doch inzwischen übertreibt sie, sie hat rundherum Knospen, es sind ca 30 Stück!



Diese hat sich auch gesteigert, aber nicht ganz so dolle wie die Kollegin oben:



Naja, und dies hier passt ja irgendwie auch noch zum Thema "Knospen" ;( :


So langsam sollte ich mal angießen …

30

Montag, 4. März 2019, 23:14

Die rote Frau Wagenknecht - na die will´s aber wissen! 8|
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


31

Montag, 4. März 2019, 23:32

Die beiden Neoporterien sind ein Traum, Ingrid! :love:
Schon ganz ohne Knospen, nur durch die tollen Dornen und Wolle ....
Aber mit sovielen Knospen toppen sie natürlich alles!

32

Dienstag, 5. März 2019, 10:03

Ja richtig toll!!!

33

Sonntag, 24. März 2019, 20:44

Langsam wird´s eng in den Osternestern der Pediocactus-Scheitel:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


34

Dienstag, 26. März 2019, 21:24

Die hast du doch aber auf dem Balkon, oder? Das Osternest wird sich aber deutlich vor Ostern öffnen.

35

Dienstag, 26. März 2019, 21:29

Klar, die stehen auf´m Balkon - aber jetzt musste ich erstmal in den Kalender gucken, wann denn dieses Jahr Ostern überhaupt ist... Je nach Wetter, aber denke doch auch, dass es noch vorher klappt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


36

Donnerstag, 28. März 2019, 15:57

Das klappt vorher, bestimmt :thumbup: Aber ich denke doch, dass da an Ostern dann auch noch einiges blühen wird, in der Pedio-Familie..... :whistling:

Matthias, ist das nicht der knowltonii von Herrn Erhardt? Dann habe ich doch da einen Bruder stehen........sieht identisch aus und auch seine Knospen sind identisch weit.
Am Wochenende soll es traumhaftes Wetter werden, ich tippe fast, dass wir dann beide die ersten offenen Blüten sehen ^^


Mal weg von den Pedios - vorhin habe ich im Freiland mit warmem Regen gesprüht. Und dabei festgestellt, dass auch viele andere frostharte Kakteen schon an ihren Knospen basteln!




Ich freue mich schon so auf die Blüten! ^^

37

Donnerstag, 28. März 2019, 20:04

Glaub nicht, dass es am Wochenende schon Pedio-Blüten gibt. Wir werden sehen...
Bei den Frostharten hab ich vor ein paar Tagen mal genauer geguckt, aber außer beim Sclerocactus war nichts zu finden. Dafür ist aber das Geschwister-bruchilein hier schon etwas weiter (und hat auch schon ein paar Kinder dranhängen).

Glückwunsch zum erfolgreichen Start in den Frühling!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


38

Donnerstag, 28. März 2019, 21:05

Das sieht doch schon recht vielversprechend aus, Sabine!
Muss ich glatt am WoE mal bei meinen Frischluftkandidaten noch mal nachschauen, aber so weit sind sie noch nicht …

39

Freitag, 29. März 2019, 07:42

Die bekommen hier vor der reflektierenden Hauswand glaub schon das Maximum an Sonne - aber eure werden sicher bald nachziehen..... ^^
Bei deinen Kakteen bin ich ja besonders gespannt auf die ersten fränkischen Blüten eines gewissen triglochidiatus, Matthias ;)
Dafür ist aber das Geschwister-bruchilein hier schon etwas weiter (und hat auch schon ein paar Kinder dranhängen).

Ähm, es ist verbleibender Mohikaner der Tatsache, dass ich den Geschwistern -18°C zugemutet habe *schäm*
Gezeigter bruchii ist 18 Monate jünger und einer der Nachkommen aus Bernhards tollen Samen! Dieses Mal gibt es erstens immer Sicherheits-Updates im Keller (die natürlich noch keine Knospen haben :rolleyes: ) und zweitens ein Transport-Abo bei unter -10°C .............ich bin ja noch lernfähig :rolleyes:
Ich hoffe, dein kleiner bruchii bekommt deshalb nun keine Depressionen! Andererseits bastelt er ja schon selbst seine eigene Familie :thumbsup:


40

Freitag, 29. März 2019, 09:28

Ich verrat´s dem kleinen bruchii einfach nicht, dann kann ja auch nicht viel schiefgehen. Aber wann hattet ihr mal -18 °C? Damals vor Stalingrad? Oder hattest du die Bande in der Gefriertruhe zwischengeparkt?

Zu dem gewissen Dreipfeilspitzigen muss ich demnächst mal genauer gucken. Der arme Kerl wird sich eh fragen, wo er denn hier gelandet ist... Ziemlich kurz nach dem Eintopfen hat so ein Unwettersturm gemeint ihn unter Wasser setzen zu müssen (und das, obwohl er unter der Überdachung steht). Im besten Fall ist er nun schon fest eingewurzelt - oder er wird wohl nie festwurzeln... Bin da aber entspannt, der wird´s schon schaffen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969