Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. März 2019, 12:48

Rebutia, Aylostera, Mediolobivia 2019

So langsam wird es hier bunter:

2

Donnerstag, 28. März 2019, 14:16

Du treibst es aber auch ganz schön bunt... :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Donnerstag, 28. März 2019, 15:52

Toll Anton! Bunt wie kleine Ostereier :thumbsup:

Gerade vorhin habe ich meine Rebutien inspiziert und immerhin bei denen, die vor ner guten Woche ins Frühbeet umziehen durften, nun auch erste Mini-Knöspchen entdeckt........

4

Donnerstag, 28. März 2019, 20:57

erste Mini-Knöspchen

So sieht es hier auch aus, mir ist schleierhaft, mit was Anton seine Rebutien dopt …

Die Farbkombination wäre kleidungstechnisch recht gewagt, im GWH hätte ich aber nix dagegen, wenn sich außer den Turbinis noch was tut …!

5

Freitag, 29. März 2019, 07:47

Nun, bei mir lag es am Lichtangebot im Gewölbekeller. .......die Sonne ist wohl Antons Doping (respektive das seiner Rebutien :whistling: )
Unsere ziehen nach, Ingrid 8)

6

Sonntag, 14. April 2019, 11:40

Verstehen tue ich das auch nicht so ganz, sicher wenn ich z.B. Ingrids andere frühe Blüten sehe. Gymnocacteen fangen hier auch gerade erst an und die stehen noch sonniger...

Sei es drum, die Rebutien lassen sich nicht abhalten:


Am schönsten finde ich immer die Pastelltöne. Der hier wurde mal in Tschechien eingekauft under der Feldnr KP42a:


R. grandiflora wird fast nirgendwo als eigene Art geführt, aber mir gefällt, dass sie ihren Namen rechtfertigt:


R. flavistyla

7

Sonntag, 14. April 2019, 12:28

Wie wunderschön, Anton :love:

Ich bin ja total verzückt von deinen Rebutien! Und Pastelltöne mag ich da auch am liebsten, v.a. wenn sie dann auch noch so angedeutete Farbverläufe zeigen.
Danke für die Fotos!
Meine machen langsam immerhin Knospen......aber das dauert noch :sleeping:

8

Sonntag, 14. April 2019, 20:52

Das ist ja Wahnsinn, wie bunt es bei dir ist!
Bei allen frühen Blüten, die ich dieses Jahr hab: Die Rebutien haben bislang nur Knospen, das dauert noch …

9

Montag, 20. Mai 2019, 19:58

Ich war mit meinem Sohn gestern beim Tag der offenen Tür bei Uhlig und er hat sich in die bunte Blütenpracht der Rebutien verliebt.
Nachdem er 2 Töpfe ausgeguckt hatte, durfte er in der Kindergärtnerei auch noch eine weiter Rebutia (albiflora) pikieren und topfen.
So sind wir dann mit 3 veschiedenen Rebutia nach Hause gekommen:
R.taratensis, R.pulvinosa und die besagt kleine R.albiflora.
Und nun will er, dass ich euch seine neuen Errungenschaften zeige ;-)



Zur Pflege habe ich schon ein bisschen hier im Forum gelesen. Trocken und kühl bekomme ich hin, habe ein Südfenster mit ca. 5°C min. Temperaturen im Winter.
Für die Winzlinge wird sich dort noch ein Plätzchen finden...

Momentan stehen sie bei ihm im Zimmer am Südfenster, sollten sie im Sommer besser nach draussen?
Bräuchten die dann Regenschutz?

Fragen über Fragen...

10

Montag, 20. Mai 2019, 20:29

Im zweiten Topf sehe ich Sulcorebutien. Aber egal, für Rebutia und Sulcorebutia ist frische Luft im Freien immer die erste Wahl. Zu Beginn aber langsam an die volle Sonne gewöhnen, sonst kann es schwere Verbrennungen geben. Genau wie beim Menschen.

11

Montag, 20. Mai 2019, 21:06

Regenschutz je nach Wetter und bloß raus aus den Übertöpfen damit.
Das sind Gebirgskakteen. Die lieben die frische Luft und insbesondere heftige Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.
Blüten gibt´s leider nur im Frühling, aber dafür zuverlässig und reich. An sich dankbare und unkomplizierte Anfängerpflanzen. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Freitag, 24. Mai 2019, 22:15

Nachdem sie jahrelang bei mir eher unbeachtet in einer Ecke im GWH mit einem Schild "Geopygmea" dahinwuchs (hab ich so bekommen), weiß ich erst seit letztem Wochenende durch Sabine, dass ich hier eigentlich eine Leopygmaea stehen hab. Obwohl "Hybride" ist sie ja eigentlich trotzdem ganz hübsch … :rolleyes:

@Sabine
Ich glaub, sie muss noch ein paar Jährchen wachsen, bis ich dir ein Kindel abmachen kann …


13

Freitag, 24. Mai 2019, 22:39

Hübsch!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

14

Samstag, 25. Mai 2019, 14:53

Sogar sehr hübsch.

15

Samstag, 25. Mai 2019, 23:12

Die find ich auch hübsch.
Laut dem "Züchter" eine Zufallshybride, welche nie einen Namen bekommen hätte. Die Kakteenfreunde aus seiner OG nannten sie halt aber scherzhaft nach ihm "Leopygmaea" und somit geistert sie nun unter diesem Namen durch zahlreiche Sammlungen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Sonntag, 26. Mai 2019, 09:17

..und Ingrid hat immer so schöne Vorder- und Hintergründe, man meint, das Foto wäre irgendwo in einer bergigen Gegend aufgenommen...muss ich demnächst auch mal ausprobieren!

(Matthias, bei dem Echinocereus hattest Du das auch, das sieht so absolut natürlich aus, als wäre man im "Habitat" unterwegs gewesen..)

Unfassbar, ich kann auch mal ein kleines Blütchen zeigen. Und zwar von der Aylostera muscula, die mir Urs geschickt hatte. Habe mich sehr gefreut, da bisher die einzige Blüte...musste sie daher direkt ein paarmal ablichten... :)



17

Sonntag, 26. Mai 2019, 09:23

Mit ein paar Steinen im Garten lassen sich prima Hintergründe basteln. ;)

Glückwunsch zur Mäuschen-Blüte! Das Tolle an dieser Rebutia ist, dass sie nicht wie ihre Gattungsgenossen nur im Frühling blüht. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Sonntag, 26. Mai 2019, 09:24

Tolles Orange!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

19

Sonntag, 26. Mai 2019, 09:32

Danke euch Beiden ^^ Ja, ich muss auch immer wieder auf die Terrasse und sie beäugeln :D

Mit ein paar Steinen im Garten lassen sich prima Hintergründe basteln. ;)
Werd´ich beim nächsten Foto mal versuchen 8) (Betonung liegt auf "versuchen", ob ich das so gut wir ihr hinkriege ist die nächste Frage

20

Sonntag, 26. Mai 2019, 09:45

Mit etwas Probieren und Ausschuss produzieren bekommst du den Dreh schnell raus. Ich bin auch noch am Rumtesten. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969