Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. April 2019, 20:00

neue Rätselrunde

Hallo allerseits,

was´n das? ;)
index.php?page=Attachment&attachmentID=71061

Frohes Rätseln!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2

Dienstag, 2. April 2019, 20:41

Ein Baum... also Austrieb eines Baums....
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

3

Dienstag, 2. April 2019, 20:55

Baum ist schonmal nicht so verkehrt...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Mittwoch, 3. April 2019, 07:34

Wenn es nicht so rötlich wäre, von der Knospenform her würde ich auf eine Feige tippen.
grüsse
michael

5

Mittwoch, 3. April 2019, 07:51

Es gibt zwar auch in der Gattung Ficus sukkulente Vertreter, aber die gesuchte Pflanze fühlt sich dann doch in einer anderen Gattung wohler.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Mittwoch, 3. April 2019, 15:06

Okay, dann mein zweiter Verdacht, eine Cyphostemma im Neuaustrieb. Würde vom Blatt her passen, der Trieb ist nicht ganz typisch, wobei ich nicht alle Arten kenne udn auch nicht weiß ob Du sowas kultivierst.
grüsse
michael

7

Mittwoch, 3. April 2019, 21:45

wobei ich nicht alle Arten kenne
Wäre bei rund 250 auch etwas viel verlangt - aber ansonsten Glückwunsch! Cyphostemma stimmt! Nicht schlecht... :thumbup:
index.php?page=Attachment&attachmentID=71086

Aber in Sukkulentensammlung ist doch sowieso (fast) nur die C. juttae in Kultur.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Mittwoch, 3. April 2019, 21:49

Oh je. Hier habe ich überhaupt keinen Plan. Cyphostemma habe ich noch nicht einmal gehört, geschweige denn, ich weiß was sich dahinter verbirgt. Gut das es Google gibt. Für mich ist das ein junges Buchenblatt. Da liege ich bestimmt so was von daneben!

9

Mittwoch, 3. April 2019, 21:59

Stimmt, die Buchen sollten so langsam auch mal anfangen mit dem Blätterbilden. ;) Für alle die nicht googeln wollen: Eine Gattung aus der Familie der Weinrebengewächse.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Donnerstag, 4. April 2019, 22:32

Für mich ist das ein junges Buchenblatt.
Ja, für mich auch!
Obwohl ich vor kurzem im Bot. Garten München sogar ein Bild davon gemacht habe. Doch da war noch kein Neutrieb zu sehen … sonst hätte ich das natürlich sofort erraten … ;)

Eigenes Gewächs?

11

Donnerstag, 4. April 2019, 22:52

Eigenes Gewächs?
Lungert hier auf der Fensterbank rum und wird ob des Austriebes an sonnigen Tagen rausgescheucht.

Solange es noch eine überschaubare Größe hat, ein wirklich hübsches Pflänzchen. Zum Glück wächst Cyphostemma juttae recht langsam. :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen