Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Mai 2019, 06:08

Aussaat hilfe

Hallo ihr Lieben

Habe mir übers Internet Samen bestellt vor ca 2 Wochen habe ich es ausgesät. Würd gern wissen ob das jetzt wirklich Sukkulenten sind oder ob ich da irgendwas einfach bekommen habe. ????
Danke für eure infos

Lg Anel
»anel0611« hat folgende Bilder angehängt:
  • 90F4E560-E168-4112-B52A-1BEAC9A4B0FC.jpeg
  • 7A2AD070-A777-43DF-ADC8-FB69A99E2477.jpeg

2

Dienstag, 7. Mai 2019, 11:12

Hallo Anel,

herzlich Willkommen hier im Forum!

"Sukkulente Pflanzen" sagt ja nichts über ein Verwandtschaftverhältnis aus. Die Fähigkeit Wasser zu speichern, um damit widrige Zeiten erfolgreich zu überbrücken, hat sich in vielen verschiedenen Familien und Gattungen entwickelt - und entsprechend vielgestaltig sind sukkulente Pflanzen auch. Somit ist es in dem Alter wohl ziemlich unmöglich sichere Aussagen treffen zu können. Zumindest kann ich auf deinen Fotos nichts irgendeiner Gattung o.ä. zuordnen.
Wobei man aber schon gestehen muss, dass aktuell von deinen Sämlingen nichts sonderlich sukkulent aussieht.

Letztendlich stellt sich natürlich die spannende Frage, WO du deinen Samen her hast? Bei einschlägigen Händlern kann man sich schon ziemlich darauf verlassen, dass in der Tüte das drin ist, was auch drauf steht. Schließlich brauchen die ja auch Kunden, welche wieder bei ihnen kaufen. Falls dein Samen allerdings von irgendeiner Internetbestellung aus China kommt, dann kannst du so ziemlich mit allem rechnen, nur nicht mit dem was draufsteht (wobei es da natürlich auch Ausnahmen gibt).

Dann mal viel Erfolg mit deiner Aussaat und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Dienstag, 7. Mai 2019, 18:55

Um was für Saatgut sollte es sich denn laut Bestellung handeln?

4

Dienstag, 7. Mai 2019, 21:37

Hallo,
Hab die Samen über Amazon, laut den Bildern sollten es sehr schöne Sukkulenten werden in verschiedenen Farben :)
Auf der Verpackung stand Mix Sukkulenten.
Naja dann heißt es abwarten und auf das Beste hoffen :D
Vielen Dank

5

Dienstag, 7. Mai 2019, 23:46

Vielleicht sollte ich demnächst auch den ganzen Portulak-Samen im Garten einsammeln und als schöne Sukkulente in verschiedenen Farben bei amazon und Co. anbieten? Besser als den ganzen Garten von dem Unkraut zuwuchern zu lassen... ;)

Eben, erstmal abwarten und dann im Zweifelsfall mal den Verkäufer kontaktieren. Würde mich freuen, wenn du uns hier auf dem Laufenden hältst. Wäre schon interessant zu wissen, was letztendlich dabei rauskommt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Mittwoch, 8. Mai 2019, 02:57

:D 8) ;)

Ja mach ich bin gespannt was es wird :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anel0611« (8. Mai 2019, 03:34)


7

Mittwoch, 8. Mai 2019, 03:03

Hier mal ein Foto
»anel0611« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7B79D721-B3B2-48C2-899E-8F1CAEA53471.png

8

Mittwoch, 8. Mai 2019, 03:33

Hier die Samen
»anel0611« hat folgendes Bild angehängt:
  • FE57246D-B4A5-4961-A48C-231DB1CE7299.jpeg

9

Mittwoch, 8. Mai 2019, 06:42

Die Kleinen in deinem Topf werden unter Garantie nicht die Sukkulenten auf dem Bild... und da hat auch jemand an der Sättigung geschraubt... da wurdest du wohl betrogen
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

10

Mittwoch, 8. Mai 2019, 08:26

Mit richtig viel Sonne können manche Echeverien schon halbwegs bunt werden - aber ob dafür die mitteleuropäische Sonne ausreicht? Das gezeigte Blau ist aber definitiv ein absoluter Fake.
Wenn´s nicht direkt aus China kommt, hat wahrscheinlich irgendein Spaßvogel seinen China-Schlonz bei Amazon vertickt. Dafür spricht schon allein dieser Aufkleber auf der Tüte. Den Verkäufer kannst du auf jeden Fall schräg von der Seite anschreiben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


11

Donnerstag, 9. Mai 2019, 00:07

Hallo Anel,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Wie Matthias und Markus schon schreiben, kann da alles Mögliche in den Samentüten stecken.
Bevor du das Bild eingestellt hast, hatte ich gestern mal ein paar Sukkulenten-Mix-Angebote auf besagter Verkaufsplattform angesehen:
. . . sehr schöne Sukkulenten werden in verschiedenen farben :)

Und die meisten Angebote stimmen mit deinem Angebot überein. Dargestellt werden in den Angeboten viele Arten der Familie der Crassula-Gewächse und auch Mittagsblumen (Lithops und so [bunte Hasenohren hab ich da gesehen X( ]) und in der Bildbearbeitung sind diese, meist asiatischen Anbieter echt toll.
Aber, immerhin hast du die Samen zum Keimen gebracht, das ist ja schon mal ein kleiner Erfolg.
Also Echevierien oder andere Dickblattgewächse, wie in deinem Angebot gezeigt, sind es definitiv nicht. Aber tolle Farben gibt es für den Anfang schon. Sattes Grün, rötlich angehauchte Stämmchen und Blätter.
Lass sie uns doch einfach gemeinsam weiter beobachten, evtl. bekommen wir ja doch noch heraus, was es für Pflanzen sind.

Aber lass man, du bist sicher nicht die Einzige, welche auf solch Schwindel hereingefallen ist.
Ähnlich bunte Angebote gibt es ja auch in einem Auktionshaus.
Dort ließ ich mich letzten Herbst dazu hinreißen, eine Bestellung im Fernen Osten zu tätigen. Nicht die bunten Bilder waren es, nein, es war die Pflanzengattung und der unschlagbare Preis, den ich bei Nichtankommen des Samens, evtl. als Verlust verbuchen musste. Es waren 50 Adeniumsamen zum Preis von 98 Cent. Die gezeigten Samen sahen zwar nicht unbedingt nach Adenium aus, aber ähnlich und ich orderte sie trotzdem. Samen kamen und ein Teil wurde ausgesät. Nach langer Zeit zeigte sich auch ein Sämling, welcher aber unmittelbar vom Enkel vernichtet wurde ohne überhaupt genauer betrachtet werden zu können. Zweiter Versuch zeigt bis heute nix, den dritten Versuch habe ich gleich bloß zwischen feuchte Küchentücher gelegt, aber da tut sich auch nichts. Ok, ich habe ja gewusst, worauf ich mich da einlasse.

Muss aber nicht alles Schwindel sein, was aus dem Fernen Osten kommt. Vor ein paar Jahren habe ich Adeniumsamen aus Thailand übers Auktionshaus gekauft. Gar nicht mal teuer, gut gekeimt und Pflanzen davon stehen heute noch bei mir. Allerdings sollte man bei den angebotenen Hybridensamen nicht darauf hoffen, dass die jeweilige Pflanze auch so blüht, wie abgebildet. Geht bei Hybriden halt nur über vegetative Vermehrung.

Also, wenn dich mal wieder das Aussaatfieber packt, dann schau in den hiesigen Kakteengärtnereien. Viele User geben auch überzählige Samen gegen geringes Entgelt und/oder Portoerstattung ab. Einfach mal einen Aufruf starten

Beste Grüße
Frauke

12

Donnerstag, 9. Mai 2019, 10:54

Wobei man aber die hochengagierten Hybriden- und Sonstwaszüchter aus Thailand sowieso nicht mit den Samenbetrügern aus China in einen Topf werfen sollte. Den Unterschied merkt man ja allein am Preis, welcher aber durchaus auch seinen Grund hat. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Freitag, 10. Mai 2019, 00:56

Hi,

Ja dann lasse ich mich mal überraschen was es wird werde euch natürlich auch fotos posten hoffen wir das beste es muss ja nicht wie auf den Fotos sein.

Liebe Grüße an alle

14

Freitag, 10. Mai 2019, 01:13

Muss aber nicht heißen, dass auch alles aus China schlecht ist. Hab von einem Anbieter, der wirklich gute Bewertung hatte, Kakteensamen bestellt aus AliExpress, und die sind schon was geworden. Also es gibt solche und solche Anbieter.
Füge ein Foto hinzu, es ist aber ein bißchen verschwommen, weil ich es klein machen musste, weil man nur Fotos bis 122 Kb hochladen kann. Hoffe ihr erkennt einiges.
»anel0611« hat folgendes Bild angehängt:
  • 69C73FBE-4CEA-41F1-9136-EDB752E8A217.jpeg

15

Freitag, 10. Mai 2019, 07:24

Jo, man erkennt eindeutig die kleinen Kakteen. Natürlich ist nicht alles aus China schlecht - nur das Risiko über´n Tisch gezogen zu werden ist halt ungleich höher. Aber wer weiß, welche Schätze da bei dir grad heranwachsen? Endemische Palmen aus dem zentralchinesischen Hochland und die Botanischen Gärten Europas reißen dir später die Sämlinge aus der Hand? ;) Ich drück sicherheitshalber gleich mal die Daumen! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Freitag, 10. Mai 2019, 18:50

Füge ein Foto hinzu, es ist aber ein bißchen verschwommen, weil ich es klein machen musste, weil man nur Fotos bis 122 Kb hochladen kann.

Im Forum -> Digitale Fotografie findest du entsprechende Tipps zum verkleinern von Fotos.

17

Freitag, 10. Mai 2019, 23:04

Ach ja, Glückwunsch natürlich auch zu den kleinen Kakteen. So wie es aussieht, hast du die doch ganz gut hinbekommen. Sollte schließlich auch mal gesagt werden. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969