Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Januar 2020, 23:08

Chile 2020

Hier meine erste Kakteenblüte in 2020. Knospen gibt es immer um die Jahreswende, aber mit Blüten ist die Pflanze geizig :(



LG
Frauke

3

Donnerstag, 16. Januar 2020, 16:31

Ha, super, so ein Farbklecks im Winter!

4

Sonntag, 10. Mai 2020, 14:46

Endlich in meiner Sammlung.. eine große schöne Eriosyce occulta. Ich freu mich!!

5

Sonntag, 10. Mai 2020, 19:51

Klasse, ein Glücksgriff! Die Kleine hat ja schon Großes vor. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Sonntag, 10. Mai 2020, 21:40

Klein ist gut.. sie ist schon ein stattlicherer Kaktus.. und ja sie hat 6 Bonbons wie eine Krone am Haupt. Ich liebe sie und freu mich voll...

7

Sonntag, 10. Mai 2020, 22:31

Klein ist relativ. Meine ist halt alt, groß und hat schon ein paar Ableger - und die schafft sicher auch nicht mehr als sechs Blüten! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Sonntag, 10. Mai 2020, 22:55

Oh, und die dunkle Epidermis … :love:

9

Sonntag, 17. Mai 2020, 22:45

Hier wirklich mal was Kleines:
Islaya camana steht auf dem Schildchen – zu diesen Namen finde ich nicht viel im Netz – aber sie ist unglaublich hübsch:
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Islaya-camana_200516_8830_kl.jpg

10

Montag, 18. Mai 2020, 13:59

ja wirklich superschön! :love:

11

Dienstag, 19. Mai 2020, 19:25

... und noch etwas kleiner, eine Eriocyse (Thelocephala tenebrica) von Mandy. Vielen Dank noch einmal.
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_19032 Thelocephala tenebrica FK402 2020 01.jpg

12

Dienstag, 19. Mai 2020, 22:26

Unglaublich! Soviel Blüte bei so einem Kügelchen. Die kann doch da vorher gar nicht reingepasst haben! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Mittwoch, 20. Mai 2020, 09:46

Es gibt doch unglaubliche Falttechniken!

14

Mittwoch, 20. Mai 2020, 14:59

cv. 'Origami'? :huh:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Donnerstag, 21. Mai 2020, 15:16

Islaya camana steht auf dem Schildchen – zu diesen Namen finde ich nicht viel im Netz

Hallo Ingrid,
Camana ist ein Ort im südlichen Peru. Dort befindet sich der Typstandort von Islaya brevicylindrica, eine Unterart von I.islayensis. Rein optisch passt das zu deiner hübschen Pflanze.

Grüßle
Robby

16

Donnerstag, 21. Mai 2020, 15:24

Jens die ist ja der Hammer!!

17

Freitag, 22. Mai 2020, 15:49

Schön Jens, freut mich, dass sie blüht :)

18

Freitag, 22. Mai 2020, 23:08

Camana ist ein Ort im südlichen Peru. Dort befindet sich der Typstandort von Islaya brevicylindrica, eine Unterart von I.islayensis. Rein optisch passt das zu deiner hübschen Pflanze.
Robby, vielen Dank für deinen Hinweis!
Heißt das, dass es den Namen Islaya camana "offiziell" gar nicht gibt?
Wäre dann die Bezeichnung "Islaya spec. (Camana)" sinnvoller? Oder vielleicht noch "Islaya brevicylindrica (?)" …?
Oder wie schreibt man das in diesem Fall korrekt …?

19

Freitag, 22. Mai 2020, 23:12

Oder einfach Eriosyce islayensis, dann bist du auf der ganz sicheren Seite. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


20

Samstag, 23. Mai 2020, 12:26

Heißt das, dass es den Namen Islaya camana "offiziell" gar nicht gibt?

nunja, was ist schon offiziell?! Jedenfalls gibt es keine gültige Beschreibung, dürfte also ein Händlername sein. Gültige Beschreibungen findest du übrigens bei https://www.ipni.org/.

Rund um Calama wurden einige Namen von Islayas kreiert (u.a. brevicylindrica, copiapoides, divaricatiflora, molendensis, minuscula, pseudomollendensis). Die Herren Backeberg, Rauh und Ritter waren da recht aktiv. Eine amüsante verbale Kontroverse Ritter vs Backeberg kannst du im Band 4 von Ritters "Kakteen in Südamerika" nachlesen - lohnt sich (online verfügbar). Heute allgemein anerkannt ist aber nur Eriosyce islayensis. Den Zusatz "Calama" würde ich aber auf dem Etikett beibehalten.

Ich halte es mit der Taxonomie immer wie folgt. Grundsätzlich vermerke ich in meiner Kakteendatenbank drei Namen:
1. Die Erstbeschreibung,
hier: Echinocactus islayensis C.F.Först., Hamburger Garten- Blumenzeitung 17: 160 (1861).
2. Die letzte gültige Beschreibung,
hier: Eriosyce islayensis (C.F.Först.) Katt., Eriosyce (Cactac.) gen. revis. & ampl. (Succ. Pl. Res., 1) 117 (1994): (1994).
3. Eine gültige Beschreibung, welche ich persönlich bevorzuge,
hier: Islaya islayensis (C.F.Först.) Backeb., Blätt. Kakteenf. 1934(3): [5] genus 63 (1934).

Letzterer kommt dann bei mir auch aufs Etikett :sleeping:

Grüßle
Robby

Ähnliche Themen